Systemtheorie für interdisziplinäre Anwendungen

Modulnummer
CS5348
Modulverantwortliche
  • Prof. Dr. Axel Schumann
Lehrenden
  • Prof. Dr. Axel Schumann
Kurzbeschreibung

Die Veranstaltung vermittelt die interdisziplinäre Anwendung der Systemtheorie ausgehend von Informations ?technologie, Naturwissenschaften und Kommunikation in sozialen Medien zur Behandlung komplexer nichtlinearer Probleme in der sozialen, biologischen, physischen, und technischen Umwelt (Ökosysteme).

Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden kennen die interdisziplinäre Anwendung der Systemtheorie. Sie können Methoden der Systemtheorie auf komplexe nichtlineare Probleme interdisziplinärer Art in der sozialen, biologischen, physischen, und technischen Umwelt (Ökosysteme) anwenden.

Lerninhalte
  • Systemtheorie als interdisziplinäres Bindeglied von Wissenschaftsfeldern und komplexen Phänomenen der Umwelt des Menschen.
  • Mathematische Verfahren der Systemtheorie: Mehrdimensionale nichtlineare Systeme, Grenzzyklen, Bifurkation, Stabilität, Lyapunov-Funktion, Atraktor, deterministisches Chaos
  • Erstellung einer systemtheoretischen Untersuchung im Umfeld des Studienschwerpunkts als Hausübung im Rahmen des Praktikums
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
6.0 CrP; 180 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
4
Geprüfte Leistung

Prüfungsvorleistung: Regelmäßige Teilnahme (mindestens 80% der Zeit) am Praktikum

Prüfungsleistung: Hausübung und/oder Klausur (zusammen 100%) (Art des Leistungsnachweises wird den Studierenden rechtzeitig und in geeigneter Weise bekannt gegeben)

Bewertungsstandard

Bewertung der Prüfungsleistung nach § 9 der allgemeinen Bestimmungen für Masterprüfungsordnungen

Bonuspunkte

Max. 10% auf erweiterte Übungen. Bonuspunkte werden gemäß § 9 Abs. 4 der Allgemeinen Bestimmungen für Masterprüfungsordnungen vergeben. Einzelheiten zur Vergabe der Bonuspunkte werden den Studierenden semesterweise jeweils zu Veranstaltungsbeginn rechtzeitig und auf geeignete Art und Weise bekannt gegeben.

Häufigkeit des Angebots
Einmal im Jahr
Voraussetzungen

keine

Rechtliche Hinweise