Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen

Kurzname
Naturwis. u. tech. Grund
Modulnummer
MN1008
Modulverantwortlicher
  • Prof. Dr. Klaus Rinn
Dozent
  • Prof. Dr. Franz Cemic
  • Prof. Dr. Klaus Rinn
  • Prof. Dr. Klaus Wüst
Kurzbeschreibung
Modul enthält die naturwissenschaftlichen und technischen Grundlagen, um die IT-Hardware zu verstehen und einfache Berechnungen auszuführen.
Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden verstehen die naturwissenschaftlichen Grundlagen, die für das Verständnis von Rechnerarchitektur, Rechnernetzen, Multimediatechnik und eingebetteten Systemen benötigt werden. Darüber hinaus können die Studierenden Hardware, welche bei Berufstätigkeit im technischen Umfeld verwendet wird, im Rahmen der naturwissenschaftlichen Grundlagen interpretieren.

Lerninhalte

Physikalische Grundlagen:
• Ladung, Strom, Spannung, Widerstand, Leistung, Energie
• Elektromagnetische Wellen, Wellenausbreitung auf Leitern, Lichtleiter
• Ferromagnetismus, magnetoelektrische Effekte Anwendungen
• Display: LED, LCD, CRT, Gasentladungsdisplay
• Halbleitertechnik: Halbleitermodelle, Dioden, Transistoren, TTL- und MOS-Technologie, Operationsverstärker
• Nachrichtentechnik: Signale, Modulation

Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
6.0 CrP; 180 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

Vorlesung 3 SWS, Übung 1 SWS

Voraussetzungen für die Vergabe von Creditpoints

Prüfungsvorleistung: Übungsaufgabenn

Prüfungsleistung: Klausur, auch im auch im Antwort-Wahl-Verfahren (Anteil des Antwort-Wahl-Verfahrens wird den Studierenden rechtzeitig und in geeigneter Weise bekannt gegeben)

Bewertungsstandard

Bewertung der Prüfungsleistung nach § 9 der allgemeinen Bestimmungen für Bachelorprüfungsordnungen

Bonuspunkte
Bonuspunkte werden gemäß § 9 Abs. 4 der Allgemeinen Bestimmungen für Bachelorprüfungsordnungen vergeben. Die Vergabe von Bonuspunkten ist dozentenabhängig. Einzelheiten zur Vergabe der Bonuspunkte werden den Studierenden semesterweise jeweils zu Veranstaltungsbeginn rechtzeitig und auf geeignete Art und Weise bekannt gegeben.
Häufigkeit des Angebots
Jedes Semester
Literatur
  • D. Halliday, R. Resnick, J. Walker und S. W. Koch: Physik. BachelorEdition Wiley-VCH
  • P. A. Tipler, G. Mosca, M. Basler und R. Dohmen: Physik: für Wissenschaftler und Ingenieure Spektrum Akademischer Verlag
  • Jitschin, Wolfgang: Physik für Ingenieure in Formeln und Tabellen Selbstverlag
  • Kuchling, Horst: Taschenbuch der Physik Hanser
  • Vorlesungsfolien
Voraussetzungen
Keine
Voraussetzung für Module