Digitales Marketing

Modulnummer
EB2504
Modulverantwortliche
  • Prof. Dr. Achim Kaufmann
Lehrenden
  • Birger Schnepp
Kurzbeschreibung

Das Modul vermittelt Grundkenntnisse des Digitale Marketings plus Projektarbeit Businessplan StartUp-Idee.

Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden nutzen das Internet und haben Grundkenntnisse in den Aufgaben des Marketings inklusive der Fähigkeiten praxisorientierte Aufgabenstellungen lösungsorientiert umzusetzen.

Lerninhalte

Die Möglichkeiten im Digitalen Marketing sind vielfältig und werden immer komplexer. Nur mit dem richtigen Marketing-Mix kann man die Konsumentin/-en erreichen/überzeugen. Praxisorientierte Konzepte für Digitales Internet-Marketing werden vermittelt. Schwerpunkt ist die Vermittlung von Tools, Prozessen und den wichtigsten Kennzahlen (KPI's und Benchmarks) am Beispiel von Realtime-Bidding, Google-Search, Facebook-Marketing und YouTube. Beispiele von Unternehmen und deren Digital Strategien bilden die Klammer zwischen Theorie und Praxis für innovatives Digitales Marketing von morgen.

Umsetzen der Lerninhalte im Rahmen von Gruppenarbeiten (z.B. zu ROI-Planung, Investitionen …) und durch eine Projektarbeit (z.B. Businessplan für StartUp, InCome-Planung …)

Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
6.0 CrP; 180 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

Seminaristischer Unterricht 2 SWS, Praktikum 2 SWS

Geprüfte Leistung

Prüfungsvorleistung: Prüfungsvorleistung: Keine

Prüfungsleistung: Projekt

Bewertungsstandard

Bewertung der Prüfungsleistung nach § 9 der allgemeinen Bestimmungen für Bachelorprüfungsordnungen

Bonuspunkte

Keine

Häufigkeit des Angebots
Einmal im Jahr
Literatur
  • Schwarz, Torsten – Leitfaden für Online Marketing
  • Kreutzer, R.; Praxisorientiertes Online-Marketing:
  • Konzepte - Instrumente – Checklisten; 2014
  • Hörner, T.; Marketing im Internet: Konzepte zur erfolgreichen Online-Präsenz ; 2006
Voraussetzungen

keine

Rechtliche Hinweise