Electronic Business

Modulnummer
EB2506
Modulverantwortliche
  • Prof. Dr.-Ing. Sven Keller
Lehrenden
  • Prof. Dr.-Ing. Sven Keller
Kurzbeschreibung

Komponenten des Internets, Geschäftsmodelle, E-Business-Applikationen

Qualifikations- und Lernziele

Vermittlung von Möglichkeiten und Grenzen der Internet-Ökonomie sowie deren Einfluss auf die globale Weltwirtschaft aufzuzeigen.

Praktische Anwendung dieses Wissens durch Konfiguration und Nutzung eines Unternehmensportals.

Lerninhalte

Begriffe und Definitionen im Kontext des E-Business,

”historische” Entwicklung des Internets,

Auswirkungen auf Globalisierung und moderne Volkswirtschaften,

Einflüsse auf die Unternehmensorganisation,

Grundlagen des Online-Marketing,

Bedeutung von mobilen Anwendungen,

Architektur von E-Business-Systemen,

Kategorien moderner E-Business-Anwendungen,

Sicherheitsanforderungen und -bedrohungen,

Cloud-Computing und seine Bedeutung für eine vernetzte Welt,

Praktische Ausbildung: Konzeption und Nutzung eines Internet-Portals mit Hilfe von Microsoft SharePoint

Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
6.0 CrP; 180 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

Seminaristischer Unterricht 4 SWS

Geprüfte Leistung

Prüfungsvorleistung: Keine

Prüfungsleistung: Klausur (mit theoretischem und praktischem Teil; der praktische Teil wird an einer Microsoft SharePoint-Farm durchgeführt

Bewertungsstandard

Bewertung der Prüfungsleistung nach § 9 der allgemeinen Bestimmungen für Bachelorprüfungsordnungen

Bonuspunkte

Keine

Häufigkeit des Angebots
Einmal im Jahr
Literatur
  • Kollmann: E-Business (Grundlagen elektronischer Geschäftsprozesse in der Net Economy), Gabler; Wiesbaden; 2013
  • Meier: Ebusiness & eCommerce: Management der digitalen Wertschöpfungskette; Springer 2012
  • Alpar/Wojcik: Webselling: Das große Online Marketing Praxisbuch DataBecker 2012
Voraussetzungen

Keine

Rechtliche Hinweise