CS2353 Effiziente Algorithmen und ihre Anwendung

Modul­verant­wortliche
  • Dr. habil. Frank Kammer
Lehrende
  • Andrej Sajenko
Notwendige Voraus­setzungen zur Teilnahme

CS1013 Objektorientierte Programmierung

CS1017 Algorithmen und Datenstrukturen

MN1007 Diskrete Mathematik

Kurz­beschreibung

Die Studierenden haben ein fundiertes Wissen über fortgeschrittene Algorithmen, können diese verstehen, implementieren und sinnvoll anwenden.

Sie können die Laufzeit und den Speicherplatz dieser Algorithmen analysieren und kennen Techniken, die eine Verbesserung der Effizienz ermöglichen.

Des Weiteren sind sie in der Lage für gegebene Anwendungen Algorithmen in der Literatur oder existierenden Programm-Libraries zu finden und diese passend zu nutzen.

Die Studierenden können Algorithmen und Datenstrukturen modular aufteilen und wichtige Aspekte einem Publikum verständlich präsentieren.

Inhalte
  • Analyse von Algorithmen
  • Datenstrukturen (z.B.: Union-Find, Rank-Select, Choice Dictionaries, Suffix-Trees)
  • Modifikation grundlegender Algorithmen zur Laufzeit- und Platzoptimierung
  • Fortgeschrittene Graph Algorithmen und ihre Anwendungen (z.B.: Abhängigkeitsgraphen, Flüsse in Netzwerken)
  • Training der mündlichen Kommunikationsfähigkeit im Team und vor einem Publikum
Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden haben ein fundiertes Wissen über fortgeschrittene Algorithmen, können diese verstehen, implementieren und sinnvoll anwenden.

Sie können die Laufzeit und den Speicherplatz dieser Algorithmen analysieren und kennen Techniken, die eine Verbesserung der Effizienz ermöglichen.

Des Weiteren sind sie in der Lage für gegebene Anwendungen Algorithmen in der Literatur oder existierenden Programm-Libraries zu finden und diese passend zu nutzen.

Die Studierenden können Algorithmen und Datenstrukturen modular aufteilen und wichtige Aspekte einem Publikum verständlich präsentieren.

ECTS-Leistungs­punkte (CrP)
  • 6 CrP
  • Arbeitsaufwand 180 Std.
  • Präsenzzeit 60 Std.
  • Selbststudium 120 Std.
Lehr- und Lernformen
  • 4 SWS
  • Seminaristischer Unterricht 4 SWS
Studien­semester
  • Bioinformatik (B.Sc. 2012)
  • Informatik (B.Sc. 2010)
  • Ingenieur-Informatik (B.Sc. 2010)
  • Social Media Systems (B.Sc. 2016)
Dauer
1 Semester
Häufigkeit des Angebots
Einmal im Jahr
Unterrichts­sprache
Deutsch
Bonuspunkte

Nein

Bonuspunkte werden gemäß § 9 (4) der Allgemeinen Bestimmungen vergeben. Art und Weise der Zusatz­leistungen wird den Studierenden zu Veran­stal­tungs­beginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise mitgeteilt.

Prüfungs­leistungen

Prüfungsvorleistung: Hausübungen (Anzahl wird den Studierenden rechtzeitig und in geeigneter Weise bekannt gegeben)

Prüfungsleistung: Projekt

Benotung
Die Bewertung des Moduls erfolgt gemäß § 9 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungs­ordnung).
Verwendbarkeit
Gemäß § 5 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungs­ordnung) Verwend­bar­keit in allen Bachelorstudiengänge der THM möglich.
Literatur, Medien
  • Thomas H. Cormen, Charles E. Leiserson, Ronald L. Rivest and Cliffort Stein: Introduction to Algorithms
  • Alfred V. Aho, Jeffrey D. Ullman, John E. Hopcroft: Data Structures and Algorithms
  • D. Gusfield: Algorithms on Strings, Trees, and Sequences
  • Ravindra K. Ahuja, Thomas L. Magnanti: Network Flows

Rechtliche Hinweise