Community Management

Modulnummer
SM2006
Modulverantwortliche
  • Prof. Dr. Benjamin Gust
Lehrenden
  • Prof. Dr. Benjamin Gust
Kurzbeschreibung

In der Veranstaltung lernen die Studierenden wie Community Management für Unternehmen, Institutionen und Organisationen eingesetzt werden kann, wie Communities strategisch auf- und ausgebaut werden, die damit verbundenen Zielsetzungen definiert und ihr Erreichen geprüft werden kann.

Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden

  • können Community Management in eine Social-Media Gesamtstrategie eines Unternehmens sinnvoll integrieren.
  • beherrschen den strategischen Auf- sowie den Ausbau der Community, um die Zahl der aktiven Mitglieder zu steigern.
  • können den direkten Dialog mit der Community führen und sind mit Kommunikations- und Moderationstechniken vertraut.
  • können Interaktionsimpulse setzen, das Engagement der Community befördern und dabei für die Einhaltung von Regeln und Richtlinien für das Verhalten innerhalb einer Community sorgen.
  • sind in der Lage, zielgruppenorientiert Content und ggf. Events für die Community zu entwickeln.
  • können Maßstäbe für den Erfolg von Community Management Aktivitäten aufstellen und messen.
Lerninhalte
  • Social Media und Community Strategiebestimmung und -entwicklung
  • Kommunikations- und Moderationstechniken, Maßnahmen im Influencer Management und der Krisenkommunikation
  • Community Management, Community Engagement zur Aktivierung der Community und ggf. Event Management
  • Community Compliance inkl. Regeln und Richtlinien für das Verhalten innerhalb einer Community
  • Content- und Kampagnenmanagement
  • Monitoring & Reporting insbesondere zu Reputationsanalyse, Trends und Themen, Social Media Analytics
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
6.0 CrP; 180 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

Seminaristischer Unterricht 2 SWS, Praktikum 2 SWS

Geprüfte Leistung

Prüfungsvorleistung: Regelmäßige Teilnahme (mindestens 80% der Zeit) und Praktikumsleistungen (Art und Umfang wird den Studierenden zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben)

Prüfungsleistung: Projekt

Bewertungsstandard

Bewertung der Prüfungsleistung nach § 9 der allgemeinen Bestimmungen für Bachelorprüfungsordnungen

Bonuspunkte

Keine

Häufigkeit des Angebots
Jedes Semester
Literatur

Wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.

Voraussetzungen

Keine

Rechtliche Hinweise