GEN1003 Integrationsprojekt (Vertiefungsphase)

Modul­verant­wortliche
  • Prof. Dr. Peter Kneisel
  • Prof. Dr. Armin Wagenknecht
  • Prof. Dr. Julie Dolores Woletz
Lehrende
  • Elsa Franz
  • Prof. Dr. Peter Hohmann
  • Prof. Dr. Peter Kneisel
  • Prof. Dr. Berren Özergin
  • Prof. Dr. Harald Ritz
  • Prof. Dr. Armin Wagenknecht
  • Prof. Dr. Julie Dolores Woletz
Notwendige Voraus­setzungen zur Teilnahme

Alle CrPs aus der Orientierungsphase und 45 CrP aus der Vertiefungsphase, wobei davon mindestens 18 CrPs in Modulen aus dem Vertiefungspool der gewählten Vertiefung erbracht wurden.

Kurz­beschreibung

In der Veranstaltung werden die Kenntnisse aus den Vertiefungsveranstaltungen der Bereiche Management, Medien und IT in einem gemeinsamen Projekt fachlich zusammengeführt.

Inhalte
  • Umsetzung und Reflexion von Kreativitäts- und Problemlösungsmethoden
  • Praktische Anwendung des Vertiefungsbereiches in einem Projekt innerhalb der Hochschule oder mit einem externen Projektpartner.
  • Projektfragestellung stehen in Bezug zu betrieblichen Problemstellungen.
Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden lernen Problemstellungen aus unterschiedlichen Fachgebieten zu einer übergreifenden Struktur zu verbinden, wobei Sie die Rolle eines Experten im Projekt einnehmen.

ECTS-Leistungs­punkte (CrP)
  • 9 CrP
  • Arbeitsaufwand 180 Std.
  • Präsenzzeit 60 Std.
  • Selbststudium 120 Std.
Lehr- und Lernformen
  • 4 SWS
  • Projekt/Praktikum 4 SWS

Studien­semester
  • Social Media Systems (B.Sc. 2016)
Dauer
1 Semester
Häufigkeit des Angebots
Jedes Semester
Unterrichts­sprache
Deutsch
Bonuspunkte

Nein

Bonuspunkte werden gemäß § 9 (4) der Allgemeinen Bestimmungen vergeben. Art und Weise der Zusatz­leistungen wird den Studierenden zu Veran­stal­tungs­beginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise mitgeteilt.

Prüfungs­leistungen

Prüfungsvorleistung: Keine

Prüfungsleistung:

Teilleistung 1: Regelmäßige Teilnahme (mindestens 70% der Zeit), schriftliche, fachliche Ausarbeitung der Fallstudie und eine Präsentation der Ergebnisse (zusammen 100%). Teilleistung 2: Teilnahme am zweiten Reflexionsgespräch mit einer Gewichtung von 0%.

Benotung
Die Bewertung des Moduls erfolgt gemäß § 9 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungs­ordnung).
Verwendbarkeit
Gemäß § 5 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungs­ordnung) Verwend­bar­keit in allen Bachelorstudiengänge der THM möglich.
Literatur, Medien
  • Fallstudienunterlagen
  • Praxisfälle

Rechtliche Hinweise