Außenwirtschaft

Modulnummer
505
Modulverantwortlicher
  • Markus Gerhard
  • Jens Klose
  • Prof. Dr. Derk-Hayo Reimers
  • Prof. Dr. Martin Schmidt
Dozent
  • Markus Gerhard
  • Jens Klose
  • Prof. Dr. Derk-Hayo Reimers
  • Prof. Dr. Martin Schmidt
  • M.A. Econ. Alexander Schwab
Kurzbeschreibung
Grenzüberschreitende Handels-, Finanz- und Währungstransaktionen, internationale Handels- und Währungspolitik
Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden können die Funktionsweise offener Volkswirtschaften sowie den Aufbau und die Logik der Zahlungsbilanz erklären. Anhand von Modellen der Außenhandelstheorie können sie Ursachen und Auswirkungen des internationalen Handels beschreiben und analysieren. Die Studierenden sind in der Lage, die Motive und Folgen von grenzüberschreitenden Finanztransaktionen zu beschreiben. Sie können alternative Wechselkurssysteme und die Bestimmungsgründe von flexiblen Wechselkursen analysieren und beurteilen. Die Studierenden können die Grundlagen der Welthandels- und Weltfinanzordnung und deren wesentliche Institutionen benennen. Sie sind in der Lage, ausgewählte Fragen der nationalen, regionalen und globalen Handels- und Währungspolitik modellgestützt zu erklären und bewerten.

Lerninhalte

- Entwicklung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen und Bedeutung für die Bundesrepublik Deutschland
- Zahlungsbilanz
- Einbindung internationaler Wirtschaftsbeziehungen in gesamtwirtschaftliche Wirkungszusammenhänge
- Ursachen und Auswirkungen internationaler Handelsbeziehungen
- Nationale, regionale und globale Handelspolitik
- Ursachen, Formen und Wirkungen des grenzüberschreitenden Güter- und Kapitalverkehrs
- Funktionsweise von Devisenmärkten, Bestimmungsgründe von Wechselkursen und Wechselkurssysteme
- Stabilisierungspolitik in offenen Volkswirtschaften
- Nationale, regionale und internationale Währungspolitik

Fachkompetenz
Methodenkompetenz
Sozialkompetenz
Selbstkompetenz
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
6.0 CrP; 180 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

Vorlesung

Geprüfte Leistung

Klausur, teilweise Multiple Choice (Anzahl wird zu Veranstaltungsbeginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise bekannt gegeben)

Bewertungsstandard

Bewertung entsprechend § 9 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung)

Häufigkeit des Angebots
Jedes Semester
Literatur

Blanchard, Oliver / Illing Gerhard, Makroökonomie, München, aktuelle Auflage
Eibner, Wolfgang: Anwendungsorientierte Außenwirtschaft, München, aktuelle Auflage
Mankiw, N. Gregory, Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, Stuttgart, aktuelle Auflage
Krugman, Paul / Obstfeld, Maurice: Internationale Wirtschaft: Theorie und Politik der Außenwirtschaft, München, aktuelle Auflage
Rose, Klaus. /Sauernheimer, Karlhans: Theorie der Außenwirtschaft, München, aktuelle Ausgabe

Studienhilfsmittel

Skript, Foliensatz, E-Learning-Materialien

Voraussetzungen

104, 105, 203

Empfohlene Voraussetzungen

104, 105, 203

Verwendbarkeit des Moduls

728

Voraussetzung für Module