Gesundheitswesen in Deutschland

Kurzname
Gesundheitswesen i. D
Modulnummer
471
Modulverantwortlicher
  • Prof. Dr. Helmut Kehr
Dozent
  • Prof. Dr. Helmut Kehr
Kurzbeschreibung

Grundlagen der verschiedenen Teilsysteme der sozialen Sicherung

Qualifikations- und Lernziele

Das System der sozialen Sicherung in Deutschland kennen lernen. Die Grundprinzipien des Sicherungssystems verstehen. Die Grundlagen der verschiedenen Teilsysteme für die soziale Sicherung
verstehen lernen. Kenntnis der Finanzierungsfunktion der Krankenversicherung und ihre Bedeutung für das Gesundheitswesen vermitteln. Einen Überblick über die Leistungen und Beiträge der Krankenversicherung bekommen.

Lerninhalte

Das System der sozialen Sicherung, gesetzliche Grundlagen und die Rolle des Staates, gesetzliche und private Krankenversicherung, Arbeitsförderung, Rentenversicherung, Unfallversicherung, Soziale Pflegeversicherung, die Leistungen der Krankenkassen, Gesundheitsförderung und Vorsorge, Behandlung von Erkrankungen, Krankengeld und sonstige Leistungen, Information und Qualitätssicherung, Finanzierung und Beiträge.

Fachkompetenz
Methodenkompetenz
Sozialkompetenz
Selbstkompetenz
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
6.0 CrP; 180 Stunden
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

Seminar

Geprüfte Leistung

Referate
Anzahl, Art und Weise wird zu Veranstaltungsbeginn bekannt gegeben

Bewertungsstandard

Bewertung entsprechend §§ 9 und 12 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung).

Häufigkeit des Angebots
Jedes Semester
Literatur

Becker-Berke, Stephanie; Lautwein-Reinhard, Birgit , Stichwort: Gesundheitswesen (Ein Lexikon für Einsteiger und Insider)
Zeitschriften der Spitzenverbände der Krankenkassen
Sozialgesetzbuch (SGB)
Zeitschrift "führen und wirtschaften im Krankenhaus"
Krankenhausreport des WidO, verschiedene Jahrgänge

Studienhilfsmittel

Skript Gesundheitswesen in Deutschland

Vorausgesetzte Module
Empfohlene Voraussetzungen

101