Unter einer Personalversammlung versteht man eine vom Personalrat einberufene Versammlung aller von uns in der THM vertretenen Kolleginnen und Kollegen.

Die gesetzliche Bestimmung dafür findet sich im Abschnitt III des Hessischen Personalvertretungsgesetz (HPVG)

§44

1. Die Personalversammlung besteht aus den Beschäftigten der Dienststelle. Sie wird vom Vorsitzenden des Personalrats geleitet. Sie ist nicht öffentlich.

2. Kann nach den dienstlichen Verhätnissen eine gemeinsame Versammlung aller Beschäftigten der Dienststelle nicht stattfinden, so sind Teilversammlungen abzuhalten.

 

Die Personalversammlung dient der Aussprache zwischen Personalrat und den Kolleginnen und Kollegen. Darüber hinaus sollen Sie erfahren, mit welchen konkreten Themen wir uns u.a. beschäftigen.
Ebenso bemühen wir uns, Vertreterinnen und Vertreter der Dienststelle in unsere Themen mit einzubeziehen, ebenso wie Kolleginnen und Kollegen der Gewerkschaften.

Sie haben die Möglichkeit uns gegenüber Anregungen und/oder Beschwerden vorzubringen, Kritik zu üben oder Lob an unsere Arbeit vorzutragen.

Gesetzlich sind wir dazu verpflichtet (§45 HPVG) mindestens einmal im Kalenderjahr eine Personalversammlung zu veranstalten.

Nachfolgend haben Sie die Möglichkeit nazuvollziehen, welche Themenschwerpunkte wir wählten und finden dazu unsere Folien, die wir auf der jeweiligen Personalversammlung präsentierten.

 

Zeitpunkt   Informationen
00.00.2020 Personalversammlung mehr Infos
23.10.2019 Personalversammlung (Kinopolis - Kino 6) mehr Infos
26.09.2018 Personalversammlung (Roxy) mehr Infos
28.09.2017 Personalversammlung (Roxy) mehr Infos