Bioinformatik

  • StudienmodellBachelor
  • StudienbeginnWinter- und Sommersemester
  • Regelstudienzeit6 Semester
  • ZulassungsmodusZulassungsfrei
  • StudienortGießen
  • Kosten/BesonderheitenSemesterbeitrag

Angehende Studierende, die ihr Interesse für Informatik und ihre Neugier für naturwissenschaftliche Inhalte miteinander verbinden möchten, können dies im Bachelorstudiengang Bioinformatik. Bioinformatikerinnen und Bioinformatiker werten die großen Datenmengen aus, die von medizinisch-biologischen Laboren generiert werden. Somit ermöglichen sie erst die Analyse der Ergebnisse des humanen Genomprojekts und helfen Therapien für heute noch unheilbare Krankheiten zu entwickeln.

STUDIUM

Studieninhalte

Der Studiengang ist eng angelehnt an die allgemeine Informatik und überschneidet sich mit ihr in den wichtigsten Kernfächern. Im naturwissenschaftlichen Teil liegt der Schwerpunkt auf den sogenannten Lebenswissenschaften, den Life Sciences. Dazu zählen Biologie, Biochemie, Chemie oder Pharmazie.

Im Studium werden zunächst Grundlagen in Informatik, Mathematik, Biologie und Chemie vermittelt. Im zweiten Teil des Studiums besteht die Möglichkeit, sich individuell auf ein Interessengebiet zu spezialisieren. In der Projektphase können die Studierenden ihr Interessengebiet in der Praxis mit externen Partnern oder an der Hochschule vertiefen. Dieses Projekt mündet in die Bachelorarbeit.

Im Bioinformatiklabor finden die angehenden Bioinformatikerinnen und Bioinformatiker Arbeitsplätze mit Computern, Servern und vielen Softwarepaketen aus dem Bereich der Life Sciences, die sie für ihre Projektarbeiten nutzen können.

Studienprogramm

Im Folgenden sind die Lehrveranstaltungen des Studiengangs aufgeführt. Die Zahlen geben den Umfang der Veranstaltung pro Woche (SWS) bzw. die CreditPoints an, die Sie für die erfolgreiche Teilnahme an der Veranstaltung erhalten. Es sind insgesamt 180 Creditpoints zu erwerben. Das Studienprogramm bildet den Studienbeginn zum Wintersemester ab. Das Studienprogramm mit Start im Sommersemester entnehmen Sie bitte der aktuellen Prüfungsordnung.

1

MODULSWSCrP
Objektorientierte Programmierung 6 6
Grundlagen der Informatik 4 6
Allgemeine Biologie 5 6
Diskrete Mathematik 6 6
Skriptsprachen in der Bioinformatik 4 6
GESAMT 1. SEMESTER 25 30

Das Studienprogramm für den Start im Sommersemester entnehmen Sie bitte der Prüfungsordnung. Der THM Organizer bietet Ihnen direkten Zugriff auf die Stundenpläne des aktuellen Semesters.

Brückenkurse

Vor dem Vorlesungsbeginn bietet die THM einwöchige Brückenkurse u.a. in den Fächern "Chemie", "Mathematik", "Physik" sowie "Programmierung" an. Studienanfängerinnen und Studienanfänger können hier ihr Vorwissen auffrischen und Wissenslücken schließen. Brückenkurse sind kostenpflichtig. Eine Anmeldung ist notwendig.

 

BERUFSAUSSICHTEN

Perspektiven

Je nach ihrem persönlichem Interesse sind Absolventinnen und Absolventen in den verschiedensten Gebieten der Biologie, Chemie oder Medizin beschäftigt. Sie arbeiten häufig in Forschung und Entwicklung in Unternehmen der pharmazeutischen oder chemischen Industrie oder in der Softwareentwicklung.

 

Formalia

Abschlussgrad Bachelor of Science, (B. Sc.)
Regelstudienzeit 6 Semester
Akkreditiert bis 30. September 2023 durch ASIIN Düsseldorf
Studienform Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache Deutsch
Studienort, Standort Gießen
Kosten Semesterbeitrag
Aufbauender Masterstudiengang Informatik (M. Sc.)
Bioinformatik und Systembiologie (M. Sc.)
Kooperation mit der Justus-Liebig-Universität Gießen