Digitale Kontakterfassung

Die TH Mittelhessen ist gemäß Corona-LVO des Landes Hessen dazu angehalten, eine zeitliche und räumliche Anwesenheitserfassung von Personen vorzunehmen.

Die Kontakterfassung dient der Unterbrechung von Infektionsketten und soll nun, nach der aufwändigen Erfassung mit Moodle und papierbasierten Kontaktlisten, durch eine digitale Lösung wesentlich beschleunigt werden. Damit kann im Falle eines Infektionsgeschehen die Auswertung digital erfolgen und die Kontaktdaten zügig ermittelt und an das zuständige Gesundheitsamt weitergegeben werden.

Wie erfolgt die Erfassung?

Dazu wird der Dienst „Corona Tracking“ der UniNow GmbH genutzt. Die TH Mittelhessen hat - unabhängig von diesem Dienst - seit Anfang  2021 eine Kooperationsvereinbarung mit der UniNow GmbH abgeschlossen. Die App wird seit Beginn des Wintersemesters 2020/21 als Hochschul-App genutzt.