Aktuelles

Ein neuer Studiengang der Technischen Hochschule Mittelhessen startet. In Forschung und Entwicklung schaffen THM-Teams Innovationen für die industrielle Praxis. Die Hochschule weitet ihr internationales Kooperationsnetz aus und eröffnet damit Studierenden zusätzliche Möglichkeiten des Auslandsstudiums. Die Abschlussarbeit einer Absolventin erhält einen Preis. Ein neuer Professor hat die Arbeit aufgenommen. Die THM lädt ein zu öffentlichen Vorträgen. Hier finden Sie Neuigkeiten aus Lehre, Forschung und dem gesamten Hochschulleben.

 

Die Ausgabe 47 | Dezember 2022 des TH-Informationsdienstes "THMagazin" mit vielen Berichten aus Lehre und Forschung ist erschienen. In der Printversion gibt es das Heft kostenlos in der INFO. Die vorherigen Ausgaben des THMagazins finden Sie im Downloadbereich.

Read more: THMagazin 47, Dezember 2022


Die Ausgabe 46 | Oktober 2022 des TH-Informationsdienstes "THMagazin" mit vielen Berichten aus Lehre und Forschung ist erschienen. In der Printversion gibt es das Heft kostenlos in der INFO. Die vorherigen Ausgaben des THMagazins finden Sie im Downloadbereich.

Read more: THMagazin 46, Oktober 2022


Die Ausgabe 45 | Juli 2022 des TH-Informationsdienstes "THMagazin" mit vielen Berichten aus Lehre und Forschung ist erschienen. In der Printversion gibt es das Heft kostenlos in der INFO. Die vorherigen Ausgaben des THMagazins finden Sie im Downloadbereich.

Read more: THMagazin 45, Juli 2022


OK KID

Open-Air-Fest am Campus Wiesenstraße am 25. Juni 2022

Die Gießener Wiesenstraße verwandelt sich am 25. Juni ab 13 Uhr in eine bunte Festmeile: Unter dem Motto „TALENTE. TECHNIK. ZUKUNFT. seit 50 Jahren“ lädt die Technische Hochschule Mittelhessen (THM) zum Jubiläumsfest. Viele Attraktionen bieten Spiel und Spaß für die gesamte Familie. Gleichzeitig informiert die THM über Wissenswertes rund um die Hochschule. 

Read more: Die THM feiert mit Gießen


Die Ausgabe 44 | März 2022 des TH-Informationsdienstes "THMagazin" mit vielen Berichten aus Lehre und Forschung ist erschienen. In der Printversion gibt es das Heft kostenlos in der INFO. Die vorherigen Ausgaben des THMagazins finden Sie im Downloadbereich.

Read more: THMagazin 44, März 2022


Die "Welle der nationalen Wiedergeburt" in Lwiw erhebt für das ukrainische Volk den Anspruch auf eine eigene Nation, den der Angriffskrieg Putins infrage stellt. Bild: Till Schürmann

Hilfsfonds der mittelhessischen Hochschulen für Studierende, Forschende und Lehrende aus der Ukraine – Gemeinsame Ausschreibung des Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU), der Philipps-Universität Marburg (UMR) und der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM).

Angesichts des Krieges in der Ukraine stehen die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU), die Philipps-Universität Marburg (UMR) und die Technische Hochschule Mittelhessen (THM) ihren ukrainischen Partnerinstitutionen zur Seite: Über einen Hilfsfonds fördern die im Forschungscampus Mittelhessen verbundenen drei Hochschulen kurzfristig in Not geratene Studierende, Promovierende sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Ukraine, um ihnen den Aufenthalt in Gießen oder Marburg zu ermöglichen. Die Förderung steht kurzfristig zunächst für einen Zeitraum von bis zu sechs Monaten bereit und dient der Überbrückung bis zum Anlaufen erwarteter weiterer Förderprogramme der Bundesregierung.

Read more: Hilfsfonds für die Ukraine


Als Zeichen der Solidarität mit der Ukraine und den betroffenen Menschen erstrahlt das Verwaltungsgebäude der THM in den ukrainischen Farben blau-gelb. Bild: Till Schürmann

THM-Präsidium äußert sich zum Krieg gegen die Ukraine:

Liebe Angehörige und Mitglieder der THM,

fassungslos schauen wir auf die militärische Eskalation in der Ukraine. Krieg im Herzen des europäischen Kontinents – ein Angriff eines Staates auf die territoriale Integrität seines Nachbarn. Ein Rechtsbruch, ein Tabubruch. Eine Zeitenwende, wie die Bundesregierung es nennt. Diese Zeitenwende trifft jeden Lebensbereich, auch die Wissenschaft. Bundestagspräsidentin Bärbel Bas hat es kürzlich mit Blick auf die Ukraine auf den Punkt gebracht: „Jeder Krieg kennt nur Verlierer“.

Read more: Eine Zeitenwende


Weitere Informationen zum Wettbewerb und zum Votum des Preisgerichts  finden Sie in der pdfKurzdokumentation

1. Preis - Reichel Schlaier Architekten GmbH, Stuttgart

1. Preis Reichel Schlaier Architekten GmbH, Stuttgart


2. Preis - sdks architekten dummert sonek partner mbb, Darmstadt

2. Preis - sdks architekten dummert sonek partner mbb, Darmstadt


3. Preis - Schulz und Schulz Architekten GmbH, Leipzig

3. Preis - Schulz und Schulz Architekten GmbH, Leipzig


Anerkennung - Bär, Stadelmann, Stöcker Architekten + Stadtplaner PartGmbB, Nürnberg

Anerkennung - Bär, Stadelmann, Stöcker Architekten + Stadtplaner PartGmbB, Nürnberg


Anerkennung - Ackermann + Renner Architekten GmbH, Berlin

Anerkennung - Ackermann + Renner Architekten GmbH, Berlin


DGI Bauwerk Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin

DGI Bauwerk Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin


Raumwerk Gesellschaft für Architekten & Stadtplaner mbH, Frankfurt am Main

Raumwerk Gesellschaft für Architekten & Stadtplaner mbH, Frankfurt am Main


KNERER UND LANG Architekten GmbH, München

KNERER UND LANG Architekten GmbH, München


Walter Huber Architekten GmbH, Stuttgart

Walter Huber Architekten GmbH, Stuttgart


Schneider + Schumacher Planungsgesellschaft mbH, Frankfurt am Main

Schneider + Schumacher Planungsgesellschaft mbH, Frankfurt am Main


Birk Heilmeyer und Frenzel Ges. von Architekten mbH, Stuttgart

Birk Heilmeyer und Frenzel Ges. von Architekten mbH, Stuttgart


Cheret Bozic Architekten BDA DWB, Stuttgart

Cheret Bozic Architekten BDA  DWB, Stuttgart


MGF Architekten GmbH, Stuttgart

MGF Architekten GmbH, Stuttgart


AV1 Architekten GmbH, Kaiserslautern

AV1 Architekten GmbH, Kaiserslautern


Schlude Ströhle Richter Architekten BDA, Stuttgart

Schlude Ströhle Richter Architekten BDA, Stuttgart


TRU Architekten Part mbB, Berlin

TRU Architekten Part mbB, Berlin

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Balser (This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.).



Nach der rein digital veranstalteten Wiederwahl von THM-Vizepräsidentin Prof. Dr. Katja Specht gratuliert ihr Präsident Prof. Dr. Matthias Willems persönlich. Foto: THM

THM-Vizepräsidentin für Studium und Lehre wiedergewählt.

Es ist ein deutliches Votum für Prof. Dr. Katja Specht: Die Vizepräsidentin für Studium und Lehre der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) ist mit 27 von 30 abgegebenen Stimmen wiedergewählt worden. Wahlberechtigt waren 33 Mitglieder des Senats. Dieser folgte im ersten Wahlgang der Online-Veranstaltung mit seinem Votum dem Besetzungsvorschlag von Präsident Prof. Dr. Matthias Willems.

Read more: Starkes Votum für Katja Specht