Aktuelles

Ein neuer Studiengang der Technischen Hochschule Mittelhessen startet. In Forschung und Entwicklung schaffen THM-Teams Innovationen für die industrielle Praxis. Die Hochschule weitet ihr internationales Kooperationsnetz aus und eröffnet damit Studierenden zusätzliche Möglichkeiten des Auslandsstudiums. Die Diplomarbeit einer Absolventin erhält einen Preis. Ein neuer Professor hat die Arbeit aufgenommen. Die THM lädt ein zu öffentlichen Vorträgen. Hier finden Sie Neuigkeiten aus Lehre, Forschung und dem gesamten Hochschulleben.

 

Der Wissenschaftliche Mitarbeiter Kai-Uwe Hölzel bereitet einen Versuchsstand vor.

Eine 26-köpfige Schülergruppe aus Gelnhausen war zu Besuch am Fachbereich Maschinenbau und Energietechnik der TH Mittelhessen. Die Gäste von den Beruflichen Schulen des Main-Kinzig-Kreises interessierten sich besonders für den Studiengang Energiesysteme.

Prof. Dr. Hellgard Richter vom Gießener Institut für Thermodynamik, Energieverfahrenstechnik und Systemanalyse gab einen Überblick über Aufbau und Inhalte des Studienprogramms. Studierende standen danach für Fragen zur Verfügung und berichteten von ihren Erfahrungen in dem Studiengang.

Read more: Schülerbesuch aus Gelnhausen


Prof. Klaus Behler, THM-Vizepräsident und Vorsitzender des Freundeskreises Gießerei- und Werkstofftechnik, eröffnete die Tagung.

Zur fünfzigsten Barbaratagung begrüßte Prof. Dr. Klaus Behler, Vorsitzender des Freundeskreises Gießerei- und Werkstofftechnik, etwa 80 Gäste an der TH Mittelhessen in Friedberg. Die Jubiläumskonferenz hatte der Freundeskreis gemeinsam mit der Regionalgruppe des Verbandes der deutschen Gießereitechnik organisiert.

Themen der Fachtagung waren der Einsatz von Lasern in Medizin- und Medizintechnik sowie in der Mikromaterialbearbeitung. Ein Vortrag über die Möglichkeiten physikalischer Technologien in medizinischer Therapie und klinischer Anwendung gehörte ebenfalls zum Programm.

Read more: 50 Jahre Barbaratagung in Friedberg


Forschergruppe: Jörg Wichmann, Prof. Jens Minnert, Manuel Koob, Markus Blatt, Daniel Wolff (von links) befassen sich mit Fachwerkkonstruktionen für Windenergieanlagen.

Die „Entwicklung eines innovativen Hybridfachwerks“ für Windenergieanlagen ist Ziel eines Forschungsprojekts an der Technischen Hochschule Mittelhessen. Projektleiter Prof. Dr. Jens Minnert vom Gießener Fachbereich Bauwesen kooperiert dabei mit dem Oberhessischen Spannbetonwerk in Nidda. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das Projekt mit 400.000 Euro.

Read more: Fachwerk für Windenergieanlagen


2015 01 ProfKunz

Dr. Gerald Kunz hat die Arbeit als Professor an der Technischen Hochschule Mittelhessen aufgenommen. Er lehrt Technische Thermodynamik am Fachbereich Maschinenbau und Energietechnik (ME) in Gießen.

Gerald Kunz studierte Technische Gebäudeausrüstung an der FH Gießen-Friedberg und legte 2008 die Diplomprüfung ab. Für seine Abschlussarbeit zeichnete ihn der VDI-Mittelhessen mit dem Robert-Paul-Kling-Preis aus.

Durch ein Studium an der Fakultät Maschinenwesen der Technischen Universität Dresden qualifizierte er sich wissenschaftlich weiter. Dort promovierte er mit seiner Dissertation „Dynamische Simulation eingeschwungener thermischer Zustände von Druckgießformen“ im Jahr 2013 zum Dr.-Ing.

Read more: Energieexperte berufen


Mobiliar in hellem Holz und THM-grün - der neugestaltete Fachschaftsraum sorgt für eine angenehme Atmosphäre.

Wer sich engagiert, sollte möglichst gut untergebracht sein. Deshalb hat der Fachbereich Maschinenbau und Energietechnik der TH Mittelhessen den Raum seiner Fachschaft renoviert und neu ausgestattet. Rund 10.000 Euro hat dessen Umgestaltung in der Gießener Wiesenstraße gekostet. Dort sind die gewählten studentischen Vertreter – der Fachschaftsrat – zuhause.

Read more: Fachschaftsraum aufgepeppt


Auch ein unfertiger Flughafen kann eine Reise wert sein: Die Friedberger Gruppe vor dem neuen Terminal.

Nach Berlin führte eine viertägige Exkursion des Friedberger Studiengangs Facility Management der TH Mittelhessen. Unter der Leitung von Prof. Dr. Frank Ehrenheim absolvierten Studierende des fünften Semesters dort ein Programm, das die Arbeit an Übungsaufgaben im Tagungshotel und Besichtigungen umfasste.

Während der Studienreise erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch Gelegenheit, den im Bau befindlichen Flughafen Berlin Brandenburg (BER) zu besuchen. Im Rahmen einer rund zweistündigen Führung und Rundfahrt konnten sich die angehenden Facility Manager ein eigenes Bild über den aktuellen Stand des Großprojekts machen, das wegen zahlreicher Pannen und des immer wieder aufgeschobenen Eröffnungstermins national und international negative Berühmtheit erlangt hat.

Read more: Besichtigung des Flughafens BER


Medienausleihe mit Studienausweis und Pin - hier unterstützt von Servicemitarbeiterin Beate Sternstein (hinten).

"Superschön und hocheffizient“ - so beschreibt ein professoraler Nutzer das neue Servicekonzept der Hochschulbibliothek der TH Mittelhessen. Die Ausleihtheken sind in Gießen und Friedberg verschwunden. Für Ausleihe und Rückgabe von Büchern und anderen Medien stehen Automaten bereit. Wer die Leihfristen überschritten hat und deshalb Gebühren zahlen muss, macht das mit seiner Girocard ebenfalls an einem Automaten. Als erste hessische Hochschule, so Bibliotheksleiterin Ingrid Sand, habe die TH Mittelhessen dieses System im vergangenen Herbst eingeführt. Für die Bibliotheksnutzer sei das neue System einfacher und schneller.

Read more: Bibliothek mit Selbstbedienung


Prof. Dr. Joachim Breckow wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden der Strahlenschutzkommission bestellt.

Die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit hat Prof. Dr. Joachim Breckow von der TH Mittelhessen zum stellvertretenden Vorsitzenden der Strahlenschutzkommission bestellt. Das 14-köpfige Expertengremium berät das Ministerium in allen Fragen des Schutzes vor den Gefahren ionisierender und nichtionisierender Strahlen. Die Mitgliedschaft ist ein persönliches Ehrenamt.

Read more: Stellvertretender Vorsitzender der Strahlenschutzkommission


Preisträger Daniel Hanselmann

Daniel Hanselmann hat den Innovationspreis des Hanauer Technologiekonzerns Heraeus gewonnen. Der 26-Jährige gebürtige Gelnhausener schloss 2013 Jahr sein Studium der Material- und Fertigungstechnologie an der TH Mittelhessen in Friedberg ab. Im Rahmen des Programms „Ingenieurstudium + Ausbildung“ absolvierte er parallel bei Heraeus eine Ausbildung als Industriemechaniker. Nach dem Studienabschluss trat er eine Stelle bei Heraeus Materials Technology an.

Read more: Innovationspreis für Daniel Hanselmann


Wie Industrieabwasser als effiziente Energiequelle genutzt werden kann, ist eines der Tagungsthemen an der THM

Biogas, Ressourceneffizienz, Energienutzung und Energiemanagement sind die Themen einer Fachtagung an der TH Mittelhessen. Die ganztägige Veranstaltung beginnt am Mittwoch, 18. Februar, um 9.00 Uhr in der Gießener Wiesenstraße.

Am Vormittag stehen unter anderem Themen wie „Hessen auf dem Weg in die regenerative Zeit“ oder „Umsetzung der Energiewende aus rechtlicher Sicht“ auf dem Programm. Nachmittags stellen Experten aus Unternehmen und Hochschulen auf drei Foren konkrete Projekte vor. Dabei geht es zum Beispiel um Mikrogasturbinen in der Stromversorgung, die Phosphorrückgewinnung aus Klärschlammasche, Industrieabwasser als Energiequelle und Kleinst-Biogasanlagen.

Read more: Energie und Umwelt: Fachtagung an der THM