Aktuelles

Ein neuer Studiengang der Technischen Hochschule Mittelhessen startet. In Forschung und Entwicklung schaffen THM-Teams Innovationen für die industrielle Praxis. Die Hochschule weitet ihr internationales Kooperationsnetz aus und eröffnet damit Studierenden zusätzliche Möglichkeiten des Auslandsstudiums. Die Diplomarbeit einer Absolventin erhält einen Preis. Ein neuer Professor hat die Arbeit aufgenommen. Die THM lädt ein zu öffentlichen Vorträgen. Hier finden Sie Neuigkeiten aus Lehre, Forschung und dem gesamten Hochschulleben.

 

Wie Industrieabwasser als effiziente Energiequelle genutzt werden kann, ist eines der Tagungsthemen an der THM

Biogas, Ressourceneffizienz, Energienutzung und Energiemanagement sind die Themen einer Fachtagung an der TH Mittelhessen. Die ganztägige Veranstaltung beginnt am Mittwoch, 18. Februar, um 9.00 Uhr in der Gießener Wiesenstraße.

Am Vormittag stehen unter anderem Themen wie „Hessen auf dem Weg in die regenerative Zeit“ oder „Umsetzung der Energiewende aus rechtlicher Sicht“ auf dem Programm. Nachmittags stellen Experten aus Unternehmen und Hochschulen auf drei Foren konkrete Projekte vor. Dabei geht es zum Beispiel um Mikrogasturbinen in der Stromversorgung, die Phosphorrückgewinnung aus Klärschlammasche, Industrieabwasser als Energiequelle und Kleinst-Biogasanlagen.

Read more: Energie und Umwelt: Fachtagung an der THM


Prof. Rainer-Bernd Voges (rechts) mit dem tekom-Vorsitzenden Prof. Jürgen Muthig

Auf ihrer Jahrestagung ehrt die Gesellschaft für Technische Kommunikation (tekom) regelmäßig ein Mitglied, das sich in besonderer Weise um den Verband verdient gemacht hat. Diesmal fiel die Wahl auf Prof. Rainer-Bernd Voges. Der Hochschullehrer ist Leiter des Studiengangs Technische Redaktion und Multimediale Kommunikation an der TH Mittelhessen in Gießen.

Read more: Tekom ehrt Voges


Organisator Prof. Matthias Willems (rechts) bedankt sich Stefan-Markus Eschner, dem letzten Referenten der Reihe "Aktuelle Themen der Wirtschaftsinformatik".

Wie aus guten Ideen flexible und effiziente Lösungen entste­hen, erläuterte Stefan-Markus Eschner in einem Vortrag an der Technischen Hochschule Mittelhessen in Friedberg. Sein Beitrag trug den Titel „Software, die begeistert!“. Der Referent leitet das Produktmanagement bei der Gießener Cursor Software. Mit mehr als 80 Mitarbeitern bietet das Unternehmen Software und Beratung für das Kunden- und Geschäftsprozessmanagement.

Im Rahmen der Reihe „Aktuelle Themen der Wirtschaftsinformatik" am Fachbereich Mathematik, Naturwissenschaften und Datenverarbeitung stellte Eschner ein Modell vor, nach dem sein Unternehmen neue Software entwickelt.

Read more: Erfolgreiche Vortragsreihe


Mehr als einen halben Kilometer in die Tiefe führte die Bergwerkserkundung der THM-Studenten.

Zur Kaligrube in Neuhof-Ellers bei Fulda führte eine Exkursion von Studierenden der Technischen Hochschule Mittelhessen. Leiter der Gruppe, die aus Teilnehmern der Lehrveranstaltung Fördertechnik am Gießener Fachbereich Maschinenbau und Energietechnik bestand, war Prof. Dr. Rudolf Griemert.

In einem Einführungsvertrag sprach ein Mitarbeiter der K+S Kali GmbH über Salzentstehung und die Verteilung der weltweiten Salzvorkommen. Anschließend fuhren die Gäste in die Grube ein. In 60 Sekunden erreichten sie das Salzabbaugebiet in etwa 550 Metern Tiefe.

Read more: Glück auf!


Nach der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags (von Links): Hans-Georg Schwabowski (Prokurist TÜV Hessen), Rainer Block (Geschäftsführer TÜV Hessen), Prof. Dr. Frank Ehrenheim (THM, Fachgebiet Facility Management) und THM-Präsident Prof. Dr. Günther Grabatin.

Die Technische Hochschule Mittelhessen und der TÜV Hessen haben einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Darin regeln die beiden Partner ihre Zusammenarbeit bei der praktischen Anwendung eines Systems für das Nachhaltigkeitsmanagement beim Gebäudebetrieb.

Dieses System hat ein Team unter Leitung von Prof. Dr. Frank Ehrenheim vom Friedberger Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen im Rahmen eines zweieinhalbjährigen Forschungsprojektes entwickelt. „Weltweit gibt es rund 30 Labels für das Planen und Bauen von Immobilien. Wenn man jedoch recherchiert, wie das Potenzial der nachhaltigen Planung und des Bauens in den Betrieb übertragen wird, sucht man lange nach geeigneten Zertifikaten“, so Prof. Dr. Ehrenheim.

Read more: Kooperation beim nachhaltigen Gebäudebetrieb


Markus Meurer vom Kooperationspartner Lautenschläger (links) erläutert Prof. Hans-Martin Seipp die Steuerungsmöglichkeiten für den Prüfstand am Dampfsterilisationsgerät.

Mit der Verbesserung der Hygienestandards medizinischer Instrumente aus dem Operationssaal befasst sich ein Forschungsprojekt an der Technischen Hochschule Mittelhessen. Das Land Hessen fördert das Vorhaben mit 420.000 Euro. In 1200 deutschen Krankenhäusern mit einer chirurgischen Abteilung bereiten hochspezialisierte Zentrale Sterilgutversorgungsabteilungen OP-Instrumente auf. Sie werden zunächst in einer weiterentwickelten Haushaltspülmaschine gereinigt und desinfiziert, dann geprüft und verpackt und schließlich mit Dampf sterilisiert. „Dabei treten immer wieder so gravierende Hygienemängel auf, dass sogar einzelne Abteilungen von den Aufsichtsbehörden vorübergehend geschlossen werden“, sagt Projektleiter Prof. Dr. Hans-Martin Seipp.

Read more: Bessere Reinigung von medizinischen Instrumenten


 Erfahrener Journalist und Krimiautor: Arnold Küsters

Über „Sprechen und Schreiben als Handwerkszeug“ referierte der Schriftsteller Arnold Küsters an der TH Mittelhessen in Gießen. Er gab Studierenden des Masterstudiengangs Technische Redaktion und Multimediale Dokumentation Einblicke in sein Tätigkeitsspektrum als „Pressesprecher, Radiomensch und Krimiautor“.

Read more: Werkstattbericht eines Autors


Im Labor von THM Motorsport erläutern Prof. Claus Breuer (2. von links) und Prof. Klaus Herzog (rechts) ihren kubanischen Kollegen Tania Carbonell Morales und Ramon Rodriguez Piloto das projektorientierte Studium.

Zwei Hochschullehrer der Technischen Universität Havanna waren an der TH Mittelhessen zu Gast. Prof. Tania Carbonell Morales, Direktorin des Zentrums für die Technologien erneuerbarer Energien (Centro de Estudio de Tecnologías Energéticas Renovables, CIPEL), und Prof. Ramon Rodriguez Piloto besuchten die Maschinenbaufachbereiche in Friedberg und Gießen. Die beiden Hochschullehrer folgten einer Einladung von Prof. Claus Breuer, der im vergangenen Jahr zu Besuch in Havanna war.

Read more: Gäste aus Havanna


Die Professoren Klaus Schuchard (links) und Wolfgang Arnold leiten das Friedberger Fernstudienzentrum.

Seit 15 Jahren gibt es das Fernstudienzentrum an der Technischen Hochschule Mittelhessen in Friedberg. Die Professoren Dr. Wolfgang Arnold und Dr. Klaus Schuchard, die das Zentrum leiten, nahmen das Jubiläum zum Anlass für eine Bilanz.

Heute ist das Fernstudienzentrum der THM der mit Abstand größte Anbieter an einer staatlichen Hochschule in Hessen. „Wir sind seit langem am Markt etabliert“, sagt Wolfgang Arnold und verweist darauf, dass in diesem Jahr der eintausendste Absolvent das Studium abgeschlossen hat.

Read more: Fernstudienzentrum am Markt etabliert


Prof. Dr. Burkhard Ziegler (stehend) führte Dr. Krzysztof Dudzik (Mitte) und Grzegorz Gesella im Labor für Tribologie in die Theorie und Praxis der Schallemissionsanalyse ein

Zwei Werkstoffwissenschaftler der Schifffahrts­universität Gdingen (Polen) haben die TH Mittelhessen besucht. Dr. Krzysztof Dudzik und Grzegorz Gesella folgten einer Einladung des Fachbereichs Maschinenbau und Energietechnik und befassten sich an der THM in Gießen eine Woche lang eingehend mit der Schallemissionsanalyse.

Dabei handelt es sich um ein zerstörungsfreies Prüfverfahren, das die von einem Bauteil oder einer Maschine emittierten Ultraschallsignale nutzt, um zum Beispiel den Betriebszustand zu diagnostizieren. Prof. Dr. Burkhard Ziegler machte die polnischen Gäste mit den theoretischen Grundlagen vertraut. Danach erhielten sie Gelegenheit, im Labor für Tribologie durch ein praktisches Training den Umgang mit der Schallemissionsanalyse zu erlernen. Das Verfahren wollen sie künftig zur Prozesskontrolle beim Schweißen von Aluminiumlegierungen einsetzen, die im Schiffbau verwendet werden.

Read more: Intensivkurs für polnische Gäste