BioTecMed

Kompetenzzentrum für
Biotechnologie und Biomedizinische Physik

 

Sprecher und Stellvertreter

Sprecher:
Prof. Dr. Martin Fiebich  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stellvertreter:
Prof. Dr. Frank Runkel  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Koordination

Dr. Christina Zinecker  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gutfleischstraße 3, 35390 Gießen
Telefon 0641 309-2635  |  Fax 0641 309-2553

Beteiligte Fachbereiche

  • Life Science Engineering (LSE)
  • Gesundheit (GES)

Mitglieder - Professoren (Fachbereich)

  • Prof. Dr.-Ing. Peter Czermak (LSE)
  • Prof. Dr. Martin Fiebich (LSE)
  • Prof. Dr. Volker Groß (GES)
  • Prof. Dr. Frank Runkel (LSE)
  • Prof. Dr. Klemens Zink (LSE)

Schwerpunkte des Kompetenzzentrums

  • Entwicklung von zulassungsgerechten Plattformtechnologien und Verfahren für die zellbasierte und partikelbasierte Therapie
  • Optimierung und Kontrolle der Stofftransportvorgänge durch moderne bildgebende Verfahren auf zellulärer Ebene
  • Prozessanalytik auf der Basis automatisierter bildgebender Verfahren
  • Bearbeitung der ingenieurwissenschaftlichen Fragestellungen zur Entwicklung von zulassungsgerechten nano- und mikropartikulären Transportsystemen zur Therapie
  • Entwicklung von zulassungsgerechten Reaktionssystemen für die zellbasierte und nanopartikuläre (Viruspartikel) Therapie

Beratungs-, Dienstleistungsangebot

  • Forschungsvorhaben
  • Auftragsarbeiten
  • Kooperationsprojekte mit Forschungseinrichtungen und Industrie
  • Gutachtertätigkeiten

Aktuelle Drittmittelprojekte

  • SIK - Entwicklung eines Screeningverfahrens zur Identifizierung von für die Hautmikroflora problematischen Hilfsstoffen in Kosmetika
    Land Hessen: LOEWE-3 (1.1.2017 - 31.12.2018)
    Prof. Dr. Frank Runkel
  • Entwicklung (Proof of Principle) eines neuen Arzneimittels bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen
    Teilprojekt THM: Arzneiformentwicklung für das DNAzym gegen Tbet bei Ileitis
    BMWi: ZIM (1.9.2016 - 31.8.2018)
    Prof. Dr. Frank Runkel
  • Entwicklung von Membranverfahren zur effizienten Wasser-Diesel-Abtrennung sowie eines neuartigen optischen Sensors zur Echtzeitmessung der Wasserabscheideeffizienz als Frühwarnsystem (WaDi)
    BMWi: ZIM (1.8.2015 - 31.7.2017)
    Prof. Dr.-Ing. Peter Czermak
  • DItA – Dermale Immuntherapie mit Arthropodenallergenen
    Land Hessen: LOEWE-3 (1.8.2015 - 31.10.2017)
    Prof. Dr. Frank Runkel
  • OnkoVir - Entwicklung eines viralen Hochtiterprozesses für infektiöse Masernviren als neuartiges Krebsmedikament
    BMBF: IngenieurNachwuchs (1.6.2015 - 30.11.2018)
    Prof. Dr.-Ing. Peter Czermak
  • PION-Dos – Patienten-individuelle in-vivo Online-Dosimetrie in der Strahlentherapie mittels EPID
    Land Hessen: LOEWE-3 (1.6.2015 - 31.5.2017)
    Prof. Dr. Klemens Zink
  • Neuartige Entwicklung von Urintestfeldern für Mikroalbumin und Creatinin
    Land Hessen: LOEWE-3 (1.4.2014 - 31.12.2014)
    Prof. Dr. Frank Runkel
  • Entwicklung eines Urinteststeifen-Prototyps zum Nachweis von Mikroalbumin und Creatinin
    Land Hessen: LOEWE-3 (1.1.2015 - 31.12.2016)
    Prof. Dr. Frank Runkel
  • LOEWE-Zentrum Insektenbiotechnologie und Bioressourcen
    Land Hessen: LOEWE-Zentrum (01.01.2014 - 31.12.2019)
    Prof. Dr.-Ing. Peter Czermak, Prof. Dr. Frank Runkel
  • DNAzyme für die Dermatotherapie - Entwicklung eines Wirkstofftransport-konzepts für die dermale Anwendung von DNAzymen zur Therapie Aktinischer Keratosen.
    BMBF: IngenieurNachwuchs (1.8.2013 - 31.7.2017)
    Prof. Dr. Frank Runkel
  • EUTEMPE-RX - EUropean Training and Education for Medical Physics Experts in Radiology
    EU: 7. FRP: EURATOM – Fission Trainig Schemes (EFTS) in „Nueclear Fission, Safety and Radiation Protection“ (1.8.2013 - 31.7.2016) Prof. Dr. Martin Fiebich
  • Entwicklung und Erforschung neuer Verfahren zur individuellen Diagnostik und Therapie der Volkskrankheit COPD
    BMBF: IngenieurNachwuchs (1.7.2013 - 30.6.2017)
    Prof. Dr. Volker Groß
  • Großflächige Objekte mit feiner Periodizität und definierter mikroskopischer Zellform, am Beispiel Ripple-Filter und feinperiodischer optischer Elemente
    BMWi: ZIM (1.4.2013 - 31.3.2015)
    Prof. Dr. Klemens Zink
  • Entwicklung eines neuartigen NIR-Einweg-Sensors zur Online-Analytik der Zellproduktion in Einwegbioreaktoren gemäß PAT (NIR-PAT)
    BMWi: ZIM (1.3.2013 - 28.2.2015)
    Prof. Dr.-Ing. Peter Czermak
  • Anwendbarkeit von ionischen Liquiden als innovative kosmetische Aktivstoffe - iLkA
    Land Hessen: LOEWE-3 (1.3.2013 - 31.12.2014)
    Prof. Dr. Frank Runkel
  • TeleTherapeut - Telemonitoring bei Patienten mit COPD
    Land Hessen: LOEWE-3 (1.8.2012 - 31.7.2014)
    Prof. Dr. Volker Groß
  • Entwicklung eines neuartigen alkoholfreien Getränks unter Verwendung eines Speisepilzes und ein dazugehöriges Herstellungsverfahren
    Land Hessen: LOEWE-3 (01.01.2012 - 31.12.2014)
    Prof. Dr.-Ing. Peter Czermak
  • Entwicklung eines modularen, universell einsetzbaren Wasser-Intrusions-Tests (WIT) für Kleinanlagen zur Überprüfung der Integrität von Sterilfiltern im Rahmen der sicheren Sterilisation von biologischem und potentiell infektiösem Autoklaviergut
    Land Hessen: LOEWE-3 (01.11.2011 - 31.10.2013)
    Prof. Dr.-Ing. Peter Czermak
  • ThoraView - Klinische Anpassung eines Verfahrens zur dynamischen Visualisierung der regionalen Ventilation in der Tierlunge
    Land Hessen: LOEWE-3 (01.11.2011 - 31.10.2013)
    Prof. Dr. Martin Fiebich
  • OCC - Entwicklung eines Aufbereitungsverfahrens zur Wertstoff (Wasser)-Rückgewinnung aus Ölfeldern mittels Rotations­filtration mit keramischen Membran­scheiben und eines integrierbaren Online-Prozesskontrollsystems
    Land Hessen: LOEWE-3 (01.11.2011 - 31.10.2013)
    Prof. Dr.-Ing. Peter Czermak
  • MoNaPi - Entwicklung einer mobilen Diagnoseeinheit für den Nachweis von Pilzinfektionen
    Land Hessen: LOEWE-3 (01.11.2011 - 31.10.2013)
    Prof. Dr. Frank Runkel
  • Entwicklung eines effizienten, energiesparenden und auf dynamischer Querstromfiltration basierenden Membranverfahrens zur Aufbereitung von Produced Water aus Ölfeldern mittels rotierender UF/NF Keramik-Membranscheiben
    BMWi: ZIM (01.09.2011 - 31.08.2013)
    Prof. Dr.-Ing. Peter Czermak
  • Tele-Assistent für ein standardisiertes und sicheres Online-Monitoring von Therapiegeräten außerhalb des klinischen Umfeldes (TAss-Home)
    BMWi: ZIM (01.05.2011 - 30.04.2013)
    Prof. Dr. Volker Groß
  • LOEWE-Schwerpunkt Insektenbiotechnologie
    Land Hessen: LOEWE-Schwerpunkt (01.01.2011 - 31.12.2013)
    Prof. Dr.-Ing. Peter Czermak, Prof. Dr. Frank Runkel
  • Prozessintensivierung der effizienten Produced-Water-Aufbereitung durch Integration eines online-Monitoring Systems
    BMWi: ZIM (01.08.2010 - 31.07.2012)
    Prof. Dr.-Ing. Peter Czermak
  • Entwicklung eines photokatalytischen Reaktionssystems zur Rohstoffgewinnung aus Ligninkonzentraten
    BMBF: IngenieurNachwuchs (01.06.2010 - 31.05.2013)
    Prof. Dr.-Ing. Peter Czermak
  • LOEWE-Schwerpunkt „Biomedizinische Technik: Bioengineering & Imaging“ - BioIM
    Land Hessen: LOEWE-Schwerpunkt (01.07.2008 - 30.06.2013)
    Prof. Dr.-Ing. Peter Czermak, Prof. Dr. Martin Fiebich, Prof. Dr. Frank Runkel, Prof. Dr. Klemens Zink

Ausstattung

  • vollständig eingerichtetes Zellkulturlabor
  • HPLC- und HPTLC-Systeme
  • diverse Mikroskope mit CCD Kamera
  • Bioreaktorsysteme für die Bioverfahrenstechnik und Zellkulturtechnik
  • Gefriertrocknungsanlage (Christ Beta 16)
  • Fluoreszenzmikroskop inkl. Rechner und Software für die Bildverarbeitung und Bildauswertun
  • vollständig eingerichtetes Membranlabor mit mehreren Membranfiltrationsanlagen mit zugehöriger Mess-, Steuer- und Regelungstechnik
  • Hochdruckhomogenisator
  • Viskosimetrie - Rheometer (Haake Rheostress RS300)
  • diverse UV/VIS Spektrometer
  • vollständig ausgestattetes Dosimetrielabor mit Radonmessgeräten (AlphaGUARD PQ2000, Atmos 12D, LLMS 500) und Flüssigszintillationsspektrometrie (Triathler)

Forschungsschwerpunkte der Mitglieder

  • Bioverfahrenstechnik, Membrantechnologie, Zellkulturtechnik
    (Prof. Dr. Peter Czermak)
  • Computer-assistierte Diagnose in der Thoraxradiologie; Dosisindikator, Bildqualität; Geräteaufbau und Rekonstruktionsalgorithmen für Cone-Beam CT; Neue Medien in der Aus- und Weiterbildung: E-Learning
    (Prof. Dr. Martin Fiebich)
  • Biopharmazie, Pharmazeutische Technologie
    (Prof. Dr. Frank Runkel)
  • Dosimetrie ionisierender Strahlung; Monte Carlo Simulation von Detektoren für hochenergetische ionisierende Strahlung; Bestrahlungsplanung
    (Prof. Dr. Klemens Zink)

Abgeschlossene Projekte des Kompetenzzentrums

  • Sichere Sterilisation von biologischen und potentiell infektiösen Abfällen - Entwicklung einer multifunktionalen, evtl. disposablen Sensoreinheit und der Beaufschlagung für die GMP- und GLP-konforme Verwendung des neuentwickelten Autoklaven
    BMWi: ZIM (01.09.2009 - 31.08.2011)
    Prof. Dr.-Ing. Peter Czermak
  • Entwicklung eines prototypischen klinischen Prüfmusters für die dermale Applikation eines DNAzym-basierten Arzneimittels als Basis für toxikologische und klinische Studien
    Land Hessen: LOEWE-3 (01.09.2009 - 31.12.2010)>
    Prof. Dr. Frank Runkel, Prof. Dr.-Ing. Peter Czermak
  • Nanodispergierung von schwerlöslichen hochaktiven pharmazeutischen Wirkstoffen in innovativen Hilfsstoffmatrices zur Verbesserung der Bioverfügbarkeit und Patientencompliance
    Land Hessen: LOEWE-3 (01.06.2010 - 31.12.2011)
    Prof. Dr. Frank Runkel
  • Nutzung aerob biogener Wärme zur dezentralen Versorgung mit Wärme und Strom
    Land Hessen: LOEWE-3 (01.05.2010 - 28.02.2012)
    Prof. Dr.-Ing. Peter Czermak
  • Entwicklung eines neuen innovativen Medikaments zur Behandlung Th1-vermittelter chronisch entzündlicher Hauterkrankungen auf der Basis eines T-bet-spezifischen DNAzyms
    BMWi: ZIM (01.07.2010 - 30.06.2012)
    Prof. Dr. Frank Runkel
  • Optimierung von Bildqualität und Dosis in der Pädiatrischen Radiologie mittels Monte-Carlo-Simulation
    Von Behring-Röntgen-Stiftung (01.01.2010 - 31.12.2010)
    Prof. Dr. Martin Fiebich
  • Verbesserung der Dosimetrie für die stereotaktische Radiochirurgie
    Land Hessen: Forschung für die Praxis (15.09.2010 - 14.09.2011)
    Prof. Dr. Klemens Zink
  • Zellimmobilisierung mittels Proteinvernetzung durch Transglutaminase
    Land Hessen: Forschung für die Praxis (15.09.2010 - 14.09.2011)
    Prof. Dr.-Ing. Peter Czermak
  • Prozessintegriertes mehrstufiges Membranverfahren zur Reduzierung schwer abbaubarer Stoffe im Bleichereiabwasser der Sulfitzellstofferzeugung und energetische Nutzung der abgetrennten Lignine
    (01.12.2008 - 30.11.2010)
    Prof. Dr.-Ing. Peter Czermak
  • Grid-basierte Analyse von medizinischen Signal- und Bilddaten für die dynamische Bildgebung der Ventilation bei Gesunden und Patienten mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) (PneumoGRID)
    BMBF-Verbundprojekt (01.05.2009 - 30.04.2012)
    Prof. Dr. Martin Fiebich
  • Implementierung eines Online-Messsystems zur Optimierung der Produktion von Baculoviren
    Land Hessen: Forschung für die Praxis (01.10.2009 - 30.09.2010)
    Prof. Dr.-Ing. Peter Czermak
  • Prozessintensivierung bei der Herstellung von Stammzell-basierten (hMSC-TERT) Implantaten für die Zelltherapie; Entwicklung einer online-Prozessüberwachung für die Kultivierung von hMSC-TERT in einem GMP-gerechten Einweg-Reaktorsystem
    BMWi: ZIM (01.08.2009 - 31.07.2011)
    Prof. Dr.-Ing. Peter Czermak

Frühere Projekte zu den Schwerpunkten des Kompetenzzentrums

  • Entwicklung eines GMP-gerechten Verfahrens zur Kryokonservierung von Zellen und zellbasierten Implantaten für die regenerative Medizin.
    BMWi: PRO INNOII (01.04.2008 - 31.03.2010)
    Prof. Dr.-Ing. Peter Czermak
  • Entwicklung einer Methode zur GMP-gerechten Kultivierung und Differenzierung von Zellen einer immortalen adhärenten Zelllinie in disposablen Bioreaktorsystemen
    BMWi: PRO INNO II (01.04.2006 - 31.12.2008)
    Prof. Dr.-Ing. Peter Czermak
  • Antisense Oligonukleotide DNAzym zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen
    Land Hessen: LOEWE-3 (2007 - 2009)
    Prof. Dr. Frank Runkel
  • Entwicklung innovativer Formulierungen mit dem Antimykotikum Abafungin zur topischen Behandlung von Kopfhautmykosen (Tinea Capitis) und Nagelmykosen (Onychomykosen)
    BMWi: PRO INNO II (01.06.07 - 31.03.09)
    Prof. Dr. Frank Runkel
  • Nasale Langzeit Inhalation
    Land Hessen: LOEWE-3 (1.10.2008 - 31.12.2010)
    Prof. Dr. Martin Fiebich
  • Automatische Bildauswerteverfahren in der Qualitätssicherung
    (2006 - 2007)
    Prof. Dr. Martin Fiebich
  • Retina Implantat Management System
    Land Hessen: LOEWE-3 (2008 - 2010)
    Prof. Dr. Martin Fiebich
  • Nanoderm - Nanopartikuläre Targeting-Systeme für die Dermatotherapie. Teilprojekt: S1 P loaded lipid nanoparticles for improved topical application of drugs and skin diseases
    BMBF (2007 - 2009)
    Prof. Dr. Frank Runkel, Prof. Dr.-Ing. Peter Czermak

Zusammenarbeit

Universität Marburg; RWTH Aachen; TU München; Colorado State University (USA); Universität Mainz; PTW-Freiburg; IfM GmbH; EpiRet GmbH; IBA-Wellhöfer; Philips; Kodak; CellMed AG; Bamag AG; Sappi Fine Paper Europe; Martin Christ Gefriertrocknungsanlagen GmbH; Atech Innovations GmbH; Hielscher Ultrasonics GmbH; Membrane-Engineering GmbH; Uhde GmbH; Thora Tech GmbH; Activaero GmbH; TransMIT GmbH; sterna biologicals GmbH & Co KG; DECKMA Hamburg GmbH