An der THM können künftige Projektmanager schon während des Studiums das Basiszertifikat des Fachverbandes GPM erlangen. Viele betriebliche Aufgaben werden in Unternehmen heute im Rahmen von Projekten bearbeitet. Deshalb sind Qualifikationen auf dem Feld des Prozess- und Projektmanagements gefragt.

Am Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen der TH Mittelhessen in Friedberg vermittelt man den Studierenden Kenntnisse auf diesen Fachgebieten nicht nur per Vorlesung, sondern auch mit unterschiedlichen praxisnahen Lehrformaten im Labor für Prozess- und Projektmanagement. Dazu gehören Übungen, Projekt- und Gruppenarbeiten.

Die Gesellschaft für Projektmanagement (GPM) will dazu beitragen, die beruflichen Perspektiven des akademischen Nachwuchses zu verbessern und bietet zu diesem Zweck einen institutionsübergreifenden Nachweis über aktuelles und international anerkanntes Basiswissen im Projektmanagement an.

An der TH Mittelhessen ist es seit 2016 möglich, dieses Basiszertifikat der GPM zu erlangen. Wer das Lehrmodul Projektmanagement im Studium an der THM absolviert hat, kann die Zertifizierungsprüfung am Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen ablegen. Diese Möglichkeit nahmen jetzt 24 Teilnehmer des Labors für Prozess- und Projektmanagement wahr. Weil unter den Studierenden konstantes Interesse an der Zusatzqualifikation besteht, soll die Prüfung auch zum Abschluss des laufenden Sommersemesters angeboten werden.