Kooperationspartner: Prof. Cathrin Schröder, Rudolf Müller (Janitza), Prof. Thomas Stetz, Laboringenieur Peter Weimar, Holger Dietz (Janitza) und THM-Vizepräsident Prof. Olaf Berger (von links)Der Fachbereich Elektro- und Informationstechnik der TH Mittelhessen und Janitza Electronics wollen in Zukunft eng zusammenarbeiten. Das Lahnauer Unternehmen ist ein Spezialist für Energiemesstechnik und -management.

Bei einem Besuch in Gießen betonte Rudolf Müller, Mitglied der Geschäftsleitung, dass Janitza großes Interesse am Austausch über „intelligente elektrische Messsysteme“ mit den Fachleuten der Hochschule habe. Studentische Abschlussarbeiten seien in seinem Unternehmen ebenso erwünscht wie Gastvorträge von Hochschuldozenten.

Die Professoren Dr. Thomas Stetz und Dr. Cathrin Schröder versprechen sich von der Zusammenarbeit mit dem mittelhessischen High-Tech-Unternehmen auch einen Beitrag zur praxisnahen akademischen Ausbildung ihrer Studentinnen und Studenten. Janitza habe der Hochschule bereits eine Reihe von Messgeräten gespendet, die hauptsächlich in Laborveranstaltungen des Studiengangs „Elektrische Energietechnik für regenerative Energiesysteme“ zum Einsatz kommen. Vorträge von Unternehmensmitarbeitern an der THM seien ebenfalls geplant.