Prof. Dr. Dietmar Schummer hat die Arbeit an der Technischen Hochschule Mittelhessen aufgenommen.Prof. Dr. Dietmar Schummer hat die Arbeit an der Technischen Hochschule Mittelhessen aufgenommen. Er lehrt Organische Chemie am Fachbereich Mathematik, Naturwissenschaften und Informatik in Gießen.

Sein Studium der Chemie an der Universität Bonn schloss Dietmar Schummer 1986 mit dem Diplom ab. Mit einer Dissertation, in der er die Struktur-Wirkungs-Beziehung eines neuartigen Antibiotikums untersuchte, promovierte er 1989 an der Technischen Universität Braunschweig zum Dr. rer. nat.

Bei der Gesellschaft für Biotechnologische Forschung in Braunschweig befasste er sich anschließend als Wissenschaftlicher Mitarbeiter mit Naturstoffen für pharmazeutische Anwendungen und Pflanzenschutz. Im Jahr 1997 übernahm er eine Stelle als Gruppenleiter beim damaligen Unternehmen Höchst-Marion-Russel in Frankfurt, wo er in der Naturstoff-Forschung tätig war. Von 2003 bis zu seinem Wechsel an die TH Mittelhessen leitete er bei der Sanofi-Aventis Pharma Deutschland GmbH mehrere Labore in der multidisziplinären Abteilung Natural Product Sciences. Zu seinen Aufgaben gehörte es dort, aus Pflanzen und Mikroorganismen Substanzen zu gewinnen, die für Antiobiotika und andere Arzneimittel genutzt werden können.

Prof. Dr. Schummers fachliche Schwerpunkte sind die Organische Chemie, die Naturstoffchemie und Instrumentelle Analytik. Er verfügt über langjährige Erfahrung bei der Führung von Laboren und Forschungsgruppen. Als Betreuer von Diplomanden während seiner Industrietätigkeit ist er mit Aufgaben der akademischen Ausbildung vertraut.

Gießen, 23. April 2013