Dr. Julia Marterer-Stingl hat die Arbeit als Gastprofessorin an der TH Mittelhessen aufgenommen.Dr. Julia Marterer-Stingl hat die Arbeit als Gastprofessorin an der TH Mittelhessen aufgenommen. Sie lehrt im Studiengang Social Media Systems am Fachbereich Mathematik, Naturwissenschaften und Informatik (MNI) in Gießen.

Als Kommunikationswissenschaftlerin mit dem fachlichen Schwerpunkt angewandte Sprachwissenschaft hat sie an der Justus-Liebig-Universität Gießen ihr Magister-Studium mit den zusätzlichen Fächern Psychologie und Soziologie abgeschlossen. Sie promovierte dort im Jahr 2006 zum Dr. phil. mit Untersuchungen zum Sprachgebrauch in den Kommunikationsformen E-Mail und Chat. Seit 2010 war sie in der Lehre als Dozentin an der JLU beschäftigt.

Dr. Marterer-Stingl qualifizierte sich zur PR-Beraterin und war als freie Dozentin für das Fachgebiet „Online-Relations“ an der Deutschen Akademie für Public Relations in Düsseldorf, einem führenden Weiterbildungsinstitut der Kommunikationsbranche, engagiert. Begleitend zu ihrer Lehrtätigkeit war sie seit 2000 unter anderem Senior Consultant für medienübergreifende Kommunikationsstrategien bei nationalen und internationalen Agenturen.

Im Herbst 2016 beteiligte sie sich erstmals mit einem Seminar am Lehrprogramm des Fachbereichs MNI der THM. Zum laufenden Sommersemester folgte dort die Berufung auf eine Gastprofessur. Im Studiengang Social Media Systems, dessen Lehrbetrieb im Wintersemester 2016/17 startete, konzentriert sich Prof. Dr. Marterer-Stingl derzeit auf die Grundlagen und Anwendung von Social Media in Theorie und Praxis.