Aktuelles

Ein neuer Studiengang der Technischen Hochschule Mittelhessen startet. In Forschung und Entwicklung schaffen THM-Teams Innovationen für die industrielle Praxis. Die Hochschule weitet ihr internationales Kooperationsnetz aus und eröffnet damit Studierenden zusätzliche Möglichkeiten des Auslandsstudiums. Die Diplomarbeit einer Absolventin erhält einen Preis. Ein neuer Professor hat die Arbeit aufgenommen. Die THM lädt ein zu öffentlichen Vorträgen. Hier finden Sie Neuigkeiten aus Lehre, Forschung und dem gesamten Hochschulleben.

 

Die MBA-Graduierten der THM der beiden Corona-Jahrgänge haben ihre Urkunden im Rahmen einer kleinen Abschlussfeier erhalten. Foto: THM

Es sind vielfältige Branchen, aus denen die Absolventinnen und Absolventen der THM Business School kommen: Betriebswirte, Ingenieurinnen, IT‘ler und Juristen. Doktoren des Engineerings, Chemical Engineering und der Molekular Neurology, ebenso wie Akademikerinnen aus dem Bereich der Ernährungs- und Sportwissenschaften und den Sozialwissenschaften haben auch während der Corona-Pandemie in Teilzeit neben ihren Berufen den „Master of Business Administration“ (MBA) gemacht und sind nun im Rahmen einer Abschlussfeier in Bad Nauheim verabschiedet worden. Coronabedingt wurde die Veranstaltung erstmalig mit zwei Jahrgängen gleichzeitig durchgeführt.

Weiterlesen: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben


Screenshot vom Videoblog "Moderner Imagefilm für eine moderne Hochschule"

Modern, forschungsstark, aufgeschlossen und freundlich. Dieses Bild hat die THM während ihres Sommerfestes abgegeben. Ein neuer Imagefilm unserer Hochschule greift diese Wahrnehmung auf. Sahel Schäfer vom Fachbereich MNI liefert die genau richtigen Bilder zu unserem Slogan „TALENTE. TECHNIK. ZUKUNFT.“: anpackend, innovativ, bewegend und gespickt mit vielen echten THM-Gesichtern.

Weiterlesen: Neues vom Präsidium


Das Parkdeck der THM in Friedberg ist – wie im vergangenen Jahr – wieder Austragungsort des Finals im THM-Gründungswettbewerb Ideeco. Foto: THM

Wer eine Gründungsidee hat, kann auf die Unterstützung der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) zählen. Nicht nur das Referat Transfer unterstützt Gründungswillige auf ihrem Weg zum Markteintritt. Auf Herz und Nieren abklopfen können die Gründenden ihre Ideen seit 2020 beim hochschulinternen Wettbewerb Ideeco und den zugehörigen Ideeco-Summits. Im August geht der Wettbewerb, der unter Federführung von Christian Abt maßgeblich vom Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen in Friedberg und der studentischen Unternehmensberatung Sail Solutions getragen wird, in die dritte Runde.

Weiterlesen: THM sucht ihre beste Gründungsidee


Wie Grünschnitt als Basis für grüne Chemie verwertbar gemacht werden kann, untersucht das Projekt „GreenToGreen“, das die THM auf der ACHEMA im August vorstellt.

Sie gilt als „Leitmesse der Prozessindustrie“: Im dreijährigen Rhythmus, pandemiebedingt nun ein Jahr verspätet, findet in Frankfurt mit 2200 Austellern aus 50 Ländern die „Ausstellungstagung für chemisches Apparatewesen“ statt – bekannter als ACHEMA. Die Technische Hochschule Mittelhessen (THM) ist dort regelmäßig vertreten, unter der Federführung von Prof. Dirk Holtmann vom Fachbereich Life Science Engineering auch bei der diesjährigen Ausgabe vom 22. bis 26. August. Im Fokus der THM-Präsenz stehen zwei Exponate der Doktoranden Alexander Langsdorf und Björn Sabel-Becker. Sie stellen Ideen für mehr Nachhaltigkeit in der Chemischen Industrie vor. „Diese Projekte solch einem hochkarätigen, internationalen Publikum präsentieren zu dürfen, ist bereits eine besondere Auszeichnung und eine große Chance“, sagt Holtmann.

Weiterlesen: Nachhaltige Chemie auf der Leitmesse


Dr. Joachim Michael (links), der neue Honorarprofessor am Fachbereich Bauwesen, erhielt die Urkunde vom Präsidenten der THM Prof. Dr. Matthias Willems.

Die Technische Hochschule Mittelhessen hat Dr. Joachim Michael eine Honorarprofessur übertragen. Damit folgte das Präsidium der THM einem Vorschlag des Gießener Fachbereichs Bauwesen.

Der neue Honorarprofessor der THM ist seit vielen Jahren sowohl in der Baupraxis als auch ingenieurwissenschaftlich aktiv. Als Geschäftsführender Gesellschafter der Prof. Quick und Kollegen – Ingenieure und Geologen GmbH in Darmstadt begleitet Dr. Michael nationale und internationale Großprojekte im Verkehrswege- und Hochhausbau. Seit dem Wintersemester 2016/17 bringt er seine Erfahrungen als Lehrbeauftragter an der THM vor allem in der Vorlesung „Tunnelbau und Rohrvortriebsverfahren“ ein, die in den Bachelor-Studiengängen „Bahningenieurwesen“ und „Bauingenieurwesen“ angeboten wird. Als Koreferent hat er zudem zahlreiche Diplom-, Bachelor- und Masterarbeiten betreut. Mit einer Vielzahl wissenschaftlicher Veröffentlichungen und Vorträge hat er zum Transfer praxisrelevanter Erkenntnisse und Aufgabenstellungen in die Lehre beigetragen.

Weiterlesen: Honorarprofessur für Tunnelbau-Experten


Studenten auf Wiese mit Solarthermien

Ganz gleich, ob man ihre Strahlkraft genießt oder sich im Hochsommer an schattigen Plätzen davor zu schützen sucht – die Sonnenenergie ist ein hochinteressantes und ergiebiges Studienobjekt. Deshalb steht sie auch regelmäßig auf dem Programm von Lehrveranstaltungen zur Angewandten Physik an der Technischen Hochschule Mittelhessen in Friedberg.

Weiterlesen: Solarthermie als studentisches Projekt


THM-Präsident Prof. Matthias Willems (rechts) und Julia Böcher, die Leiterin des International Office der THM (2. von rechts), mit dem Auditteam, dem Iris Danowski, HRK Referatsleiterin Lateinamerika, Marijke Wahlers, HRK Leiterin des Arbeitsbereichs Internationale Angelegenheiten, Dr. Sijbolt J. Noorda, Präsident des Observatory Magna Charta, ehemaliger Vorsitzender der Niederländischen Rektorenkonferenz, Michael Gaebel, Leiter der Higher Education Policy Unit, European University Association (EUA), und Sabine Pendl, Leiterin des Büros für Internationale Beziehungen der Karl-Franzens-Universität Graz, angehörten.

Internationalisierung im Hochschul-Alltag bedeutet mehr als Studierenden-Austausch. Sich dessen bewusster zu sein, ist das Haupt-Ergebnis eines Audits der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), dem sich die Technische Hochschule Mittelhessen (THM) freiwillig unterzogen hat. Die Prüferinnen und Prüfer stellten der Hochschule in Bezug auf praktische und strategische Aspekte ihrer Internationalisierung ein gutes Zeugnis aus, zeigten aber auch einige Verbesserungspotenziale auf.

Weiterlesen: Gutes geht noch besser


Dr. Reinhold Merbs, der neue Honorarprofessor am Fachbereich LSE, mit THM-Präsident Prof. Dr. Matthias Willems und Prof. Dr. Harald Weigand, dem Leiter des Bachelorstudiengangs KrankenhausPlanungTechnik.

Die Technische Hochschule Mittelhessen hat Dr. Reinhold Merbs in den Kreis ihrer Honorarprofessoren aufgenommen. Damit folgte das Präsidium der THM einem Vorschlag des Gießener Fachbereichs Life Science Engineering (LSE).

Weiterlesen: Honorarprofessur für Friedberger Amtsarzt


Glasfaserkabel

Die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung Deutschlands beschleunigt, auch der privaten Haushalte: Plötzlich waren die Internet-Anschlüsse nicht mehr nur in den Abendstunden beim Streamen neuer Serien-Hits gefragt, sondern den ganzen Tag über in Videokonferenzen, digitalen Team-Meetings und kollaborativen Arbeitsprozessen. Grundsätzlich wird vermehrter Heim-Arbeit ein für das Klima positiver Effekt zugeschrieben, vor allem durch das Wegfallen von Pendelstrecken. Doch auch digitale Infrastruktur benötigt Energie. Wie viel, das hat Prof. Dr.-Ing. Kristof Obermann von der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) genauer untersucht.

Weiterlesen: Glasfaser für den Klimaschutz