Aktuelles

Ein neuer Studiengang der Technischen Hochschule Mittelhessen startet. In Forschung und Entwicklung schaffen THM-Teams Innovationen für die industrielle Praxis. Die Hochschule weitet ihr internationales Kooperationsnetz aus und eröffnet damit Studierenden zusätzliche Möglichkeiten des Auslandsstudiums. Die Diplomarbeit einer Absolventin erhält einen Preis. Ein neuer Professor hat die Arbeit aufgenommen. Die THM lädt ein zu öffentlichen Vorträgen. Hier finden Sie Neuigkeiten aus Lehre, Forschung und dem gesamten Hochschulleben.

 

Personen an den Ständen der Jobmesse

Aus dem Hörsaal direkt auf die Jobbörse: Das macht die Messe meet@ am THM-Campus in Friedberg besonders: An zwei Tagen stellen sich in einem großen Zelt direkt in der Wilhelm-Leuschner-Straße 35 potenzielle Arbeitgeber – vom regionalen Unternehmen über Weltmarktführer bis hin zur Bundeswehr – in wechselnder Besetzung den Studierenden vor. Stark auf die Friedberger Studiengänge der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) fokussiert, sind vor allem Firmen mit Bedarf an Ingenieurwissen und IT-Kenntnissen vertreten.

Weiterlesen: Am Campus Friedberg den Arbeitgeber kennenlernen


OK KID

Open-Air-Fest am Campus Wiesenstraße am 25. Juni 2022

Die Gießener Wiesenstraße verwandelt sich am 25. Juni ab 13 Uhr in eine bunte Festmeile: Unter dem Motto „TALENTE. TECHNIK. ZUKUNFT. seit 50 Jahren“ lädt die Technische Hochschule Mittelhessen (THM) zum Jubiläumsfest. Viele Attraktionen bieten Spiel und Spaß für die gesamte Familie. Gleichzeitig informiert die THM über Wissenswertes rund um die Hochschule. 

Weiterlesen: Die THM feiert mit Gießen


Von Links: Oliver Egginger, Kerstin Israel und Ali Gürler für den Gesamtpersonalrat sowie Prof. Dr. Matthias Willems und Prof. Olaf Berger für das Präsidium.

Zurück ins Büro – das ist derzeit in vielen Betrieben und Behörden die Devise. Auch an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) sind nicht nur die Hörsäle wieder belebt, sondern auch Labore und Büros in Fachbereichen und Verwaltung. „Wir haben aber stets auch die Arbeitszeiten gemeint, wenn wir sagten, dass wir in der Pandemie vieles gelernt haben“, sagt Prof. Dr. Matthias Willems, Präsident der Hochschule. Nach stets der wechselnden Corona-Lage angepassten Übergangsregelungen haben Präsidium und Gesamtpersonalrat nun eine moderne Dienstvereinbarung zum mobilen Arbeiten geschlossen.

Weiterlesen: Arbeit nach persönlichen und fachlichen Bedürfnissen


Abduaziz Juraboev (links) nimmt in Begleitung von Prof. Joaquín Diaz (rechts) die Preise entgegen.

Abduaziz Juraboev, Absolvent des Masterstudiums Bauingenieurwesen an der Technischen Hochschule Mittelhessen, hat zwei Auszeichnungen erhalten. Im bundesweiten Wettbewerb „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft“ wurde ihm in der Kategorie Bauingenieurwesen für seine Masterarbeit der mit 2.500 Euro dotierte Erste Preis zuerkannt. Zusätzlich bekam er auch den Sonderpreis der Ed. Züblin AG, der ihm mit der Urkunde ein hochwertiges Tablet bescherte. 

Der in Marburg lebende, aus Tadschikistan stammende Bauingenieur hat sich als Masterstudent vor allem mit BIM-Anwendungen befasst. Das Kürzel steht für Building Information Modelling. In seiner Abschlussarbeit widmete er sich dem Thema „Implementierung von RFID und drahtlosen IoT-Technologien in BIM-Bauwerksmodellen“. Dahinter verbirgt sich ein innovativer Ansatz zur technologischen Ausstattung von Gebäuden. Damit könnten über mobile Endgeräte neue Serviceangebote wie zum Beispiel Leitsysteme für Blinde, aber auch digitale Informationssysteme für das Facility Management realisiert werden.

„Die Jury überzeugte vor allem die Realisierbarkeit, die Verständlichkeit und der praktische Bezug der Arbeit“, heißt es in der Preisbegründung, die zudem „die Originalität sowie die Nachhaltigkeit der Lösung“ hervorhebt.

Weiterlesen: Zweifach ausgezeichnet


THM-Präsident Prof. Dr. Matthias Willems (r.) und Kanzler Prof. Olaf Berger (l.) ehren die Jubilare der Hochschule. Foto: THM

Es sollte 2019 eine Tradition begründen, als Präsident Prof. Dr. Matthias Willems sowie Vizepräsident und Kanzler Prof. Olaf Berger die Jubilare der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) erstmals öffentlich ehrten. Die Pandemie setzte dem bereits im Folgejahr ein Ende – allerdings nur vorläufig: Ende Mai hat das Präsidium den Personalrat und die Jubilare der Jahre 2020 und 2021 ins Gießener Roxy-Kino eingeladen, um mit ihnen anzustoßen, sich mit ihnen auszutauschen und sie für einen kleinen Moment in das Rampenlicht der Bühne zu holen.

Weiterlesen: Gratulation mit pandemischer Verspätung


Portrait von Professor Leyh

Viele erfolgreiche Unternehmen nutzen zur Unterstützung wesentlicher Funktionsbereiche ihrer betrieblichen Aktivitäten, also etwa Administration, Disposition und Führung, verschiedene Anwendungssysteme. Vor allem sogenannte ERP-Systeme können in der Bewältigung täglicher Aufgaben umfangreiche Hilfestellungen bieten. Wie Unternehmen, speziell auch kleinerer und mittlerer Größe, von ERP- und anderen Anwendungssystemen profitieren und wie sie die Herausforderungen der Digitalen Transformation bewältigen können, lehrt an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) seit Beginn des Sommersemesters Prof. Dr. Christian Leyh am Fachbereich Wirtschaft.

Weiterlesen: Spezialist für die Digitale Transformation


Zu den guten Ausbildungsbedingungen am Fachbereich Bauwesen trägt auch die eigene Modellbauwerkstatt bei, wo Udo Kreiling (links) die Studierenden betreut.

Mit einer Spitzenplatzierung ist der Fachbereich Bauwesen der THM aus dem aktuellen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) hervorgegangen. „Besonders viele sehr gute Bewertungen von ihren Studierenden“ bescheinigt der „Zeit-Studienführer“ dem Studiengang Bauingenieurwesen der Technischen Hochschule Mittelhessen in einer Pressemitteilung. 

Weiterlesen: Gießener Bauwesen bundesweit vorn


Beim Fahrradaktionstag der THM in Gießen durften Interessierte beispielsweise alternative Fahrrad-Konzepte ausprobieren. Foto: THM

Wer mit dem Rad fährt, tut sich und der Umwelt etwas Gutes. Bei den Fahrrad-Aktionstagen der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) in Gießen und Friedberg halfen Radler aber auch geflüchteten Menschen aus der Ukraine sowie der studentischen Selbstverwaltung: AStA und das Team des Green Office haben Kaffee und Waffeln gegen eine Geldspende angeboten. Der Erlös ging an die Aktion "Gießen hilft der Ukraine" und die Fachschaften der Hochschule. Der Andrang nach dem – nicht ganz sportlichen – Snack war entsprechend groß.

Weiterlesen: Zwei Tage für das Fahrrad


THM-Vizepräsident Prof. Dr. Jochen Frey, (vorne l.) gratuliert Prof. Dr. Jens Klose zur Wahl als Sprecher des neuen Kompetenzzentrums WuMS. (Foto: THM)

Die Technische Hochschule Mittelhessen (THM) hat ein Kompetenzzentrum mehr: WuMS ist das „Kompetenzzentrum für Wirtschaft und Management Science“ und bündelt Expertisen aus den Fachbereichen Wirtschaft (W), Wirtschaftsingenieurwesen (WI) und Management und Kommunikation (MuK). Zum Sprecher des Zentrums wurde bei der Gründungssitzung am Montag, 30. Mai, Prof. Dr. Jens Klose gewählt, Volkswirt und Spezialist für Geld- und Wirtschaftspolitik.

Weiterlesen: Wums für die Wirtschaft