Für den Gemeinschaftstand der Hochschulen auf der Optatec interessierten sich auch Schülerinnen und Schüler.„Als Fachhochschulen legen wir großen Wert auf ein anwendungsorientiertes Studium, in dem ein baldiger Kontakt unserer Studierenden zur Berufspraxis hergestellt und gefördert wird.“ So erläuterte Prof. Dr. Rolf Klein von der TH Mittelhessen in Friedberg Stärken der akademischen Ausbildung auf der „Optatec 2014“. Die THM, die Hochschule Darmstadt und die Hochschule Rhein-Main präsentierten dort dem internationalen Messepublikum ihr Potenzial auf dem Gebiet der Optischen Technologien.

Auf der alle zwei Jahre in Frankfurt veranstalteten Fachmesse war die THM mit ihrem Kompetenzzentrum für Optische Technologien und Systeme (OTS) vertreten. Das OTS informierte nicht nur über laufende Forschungs- und Entwicklungsarbeiten, sondern stellte auch anderen Ausstellern und Besuchern das einschlägige Studienprogramm vor. Die Technische Hochschule Mittelhessen bietet auf ihrem Campus Friedberg einen Bachelorstudiengang Physikalische Technik und einen Masterstudiengang Optotechnik und Bildverarbeitung an. Während der Optatec kooperierte sie im Technologiepark „Studium und Entwicklung – Photonik studieren“ mit den anderen Hochschulen bei einer Vortragsreihe, die vor jugendlichem Publikum Absolventen aus Friedberg, Darmstadt und Wiesbaden mit Berichten über ihr Studium und ihre heutige berufliche Tätigkeit zu Wort kommen ließ. Außerdem gab man gemeinsam Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, bei einem geführten Rundgang über die Messe das fachliche Spektrum der Photonik kennen zu lernen.  

Entwicklungsingenieure aus Unternehmen nutzten die Möglichkeit, am Gemeinschaftsstand der Hochschulen Kontakte zu knüpfen, um Studierende für Praktika oder Vorhaben zu gewinnen, die im Rahmen von Abschlussarbeiten umgesetzt werden können. Bei den Beteiligten der THM trug das ebenso wie die positive Resonanz der Schüler und die Anfragen internationaler Firmen, die sich auf Kooperationen zum Beispiel im Master-Studiengang richteten, zu einer sehr positiven Messebilanz bei.