Prof. Matthias Willems (links) und Prof. Alistair Sambell unterzeichneten den Vertrag. Hinten Neill Urquhart, Prof. Michael Guckert, Simon Powers, Sarah Montgomery und Silke Wehmer vom International Office der THM (von links) Die TH Mittelhessen hat einen Kooperationsvertrag mit der Edinburgh Napier University abgeschlossen. In der schottischen Hauptstadt unterzeichneten THM-Präsident Prof. Dr. Matthias Willems und Senior Vice Principal Prof. Alistair Sambell die Vereinbarung.

Schon in der Vergangenheit arbeiteten die Hochschulen in Forschung und Lehre zusammen. Auf Initiative von Prof. Dr. Michael Guckert haben im vergangenen Jahr erstmals Studenten vom Friedberger Fachbereich Mathematik, Naturwissenschaften und Datenverarbeitung Bachelorabschlüsse an beiden Hochschulen gemacht. Guckert forscht auch gemeinsam mit seinen schottischen Kollegen Dr. Neil Urquhart und Dr. Simon Powers auf dem Gebiet der Kognitiven Informationssysteme.

Prof. Dr. Susanne Müller koordiniert seit vielen Jahren die Zusammenarbeit des Gießener Fachbereichs Wirtschaft mit der Business School in Edinburgh. Im Rahmen des „International Entrepreneurship Exchange Programme“ besuchen regelmäßig Studentinnen und Studenten die jeweilige Partnerhochschule und arbeiten in gemischten Gruppen an verschiedenen Projekten. Sowohl an der Business School als auch an der School of Computing haben THM-Studenten bereits die Möglichkeit einer kooperativen Promotion genutzt.

Die neue Vereinbarung der beiden Hochschulen soll den Austausch von Studierenden und Lehrpersonal ebenso fördern wie die Zusammenarbeit in der Forschung. Eine Ausweitung der Kooperation auf weitere Fachgebiete ist vorgesehen.

Alistair Sambell betonte mit Blick auf den baldigen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union das Interesse seiner Hochschule an internationalen Kontakten: „Vor dem Hintergrund aktueller politischer Entwicklungen ist es für uns von besonderer Bedeutung, dass unsere internationalen Kooperationen gelebt und ausgebaut werden.“

Für Matthias Willems ist die schottische Hochschule ein idealer Partner: „Mit etwa 20.000 Studentinnen und Studenten hat die Napier University etwa dieselbe Größe wie die THM. Das Fächerspektrum ist ähnlich und beide Hochschulen lehren und forschen sehr praxisnah. Das sind sehr gute Voraussetzungen für eine intensivere Zusammenarbeit.“