Gruppenbild im Grünen: die Absolventinnen und Absolventen des THM-Fachbereichs Wirtschaft Am Fachbereich Wirtschaft der TH Mittelhessen haben im vergangenen Wintersemester 138 junge Männer und Frauen ihr Studium abgeschlossen. Davon haben sich 88 mit dem Bachelor in Betriebswirtschaft, 22 mit dem Master im Personalmanagement und 28 mit dem Master in Unternehmenssteuerung qualifiziert.

Dekan Prof. Dr. Sven Keller gab ihnen bei der traditionellen Abschiedsfeier des Fachbereichs eine Menge guter Ratschläge mit auf den Weg. Es gelte, sich nicht mit der Vergangenheit aufzuhalten, sondern sich für die Zukunft zu interessieren. Dabei müsse man offen sein für Neues und dürfe sich von Rückschlägen nicht dauerhaft aufhalten lassen. Außerdem sei es nützlich, sich selbst nicht zu wichtig zu nehmen - aber auch andere nicht. Grußworte auf der Abschlussfeier sprachen auch Gießens Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz und THM-Vizepräsident Prof. Dr. Peter Hohmann.

Sarah Schmidl (links) und Katrin Domladovic dankten im Namen der Absolventen Fachbereich und Hochschule.Als Vertreterinnen der Absolventen dankten Katrin Domladovac und Sarah Schmidl Fachbereich und Hochschule für ihre Unterstützung und besonders für die Möglichkeit, ein Semester im Ausland zu studieren. Sie nahmen die Gäste mit auf die Reise durch ein typisches Semester. Es beginnt, so die beiden Betriebswirtinnen, mit großer Motivation, vollen Vorlesungen und Parkplätzen. Im Semesterverlauf werden die Hörsäle leerer und leerer. Gegen Ende steigt die Anspannung und der wichtigste Satz in den Lehrveranstaltungen lautet: „Das ist klausurrelevant.“
Der Förderkreis Studium & Wirtschaft hatte für die besten Abschlüsse ein Preisgeld von je 500 Euro ausgelobt. Die Urkunden überreichten Vorstandsmitglied Prof. Dr. Stephanie Hanrath und Prof. Dr. Anke Haag von der International University Bad Honnef, die am Fachbereich Wirtschaft studiert hat.

Bester Bachelorabsolvent war Christian Höck (Note 1,3). Nina Rustemeier (1,2) wurde für das herausragende Ergebnis im Masterstudiengang Personalmanagement, Katharina Knorz (1,1) für ihre Leistung im Master Unternehmenssteuerung ausgezeichnet.

Den musikalischen Rahmen der Feier gestalteten Kerstin Lenk (Gesang) und Manfred Klein (Piano und Saxophon).