Oleg Kornaukhov (zweiter von rechts), Asta-Referent für Internationales, hatte eine Campusführung für die syrischen Gäste organisiert.Fünf syrische Flüchtlinge, für die vielleicht ein Studium in Deutschland in Frage kommt, haben die TH Mittelhessen in Friedberg besucht. Michaela Zalucki vom International Office informierte über die Studienmöglichkeiten an der THM. Eine Campusführung organisierte Oleg Kornaukhov, Asta-Referent für Internationales. Individuelle Beratungsgespräche sind geplant.

Informationen zur Studienorientierung, zu Bewerbungsverfahren und -voraussetzungen, zur Vorbereitung auf das Studium sowie Beratung während des Studiums erhalten Flüchtlinge im Rahmen des Projekts „Refugee´s Academic Home THM“ (Reach THM), in dem das International Office und die Zentrale Studienberatung der Hochschule zusammenarbeiten. Der Kontakt zu den syrischen Besuchern kam über Ehrenamtliche der Evangelischen Kirchengemeinde und den Runden Tisch für Flüchtlinge in Friedberg zustande. Zurzeit studieren an der THM 33 junge Leute mit syrischem Pass.