Ulrich Abel (links) erhält die Ernennungsurkunde Die Technische Universität Cluj-Napoca hat Prof. Dr. Ulrich Abel von der Fachhochschule Gießen-Friedberg den akademischen Titel „profesor de onoare“ verliehen. Die Ehrenprofessur erhielt der Mathematiker, der am Friedberger Fachbereich Mathematik, Naturwissenschaften und Datenverarbeitung lehrt, in Anerkennung seiner langjährigen Forschungskooperation mit der rumänischen Hochschule. Seit mehr als zehn Jahren arbeitet Abel mit vier Kollegen der südosteuropäischen Hochschule auf dem Gebiet der Approximationstheorie zusammen. Insbesondere gemeinsam mit Prof. Dr. Mircea Ivan entstanden zahlreiche Konferenzbeiträge und Veröffentlichungen in Fachzeitschriften.

Als „profesor de onoare“ befindet sich Abel in illustrer Gesellschaft. Auch dem ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton verlieh die TU Cluj-Napoca vor einigen Jahren diese Auszeichnung.

An der Technischen Universität der mit über 300.000 Einwohnern drittgrößten Stadt Rumäniens studieren mehr als 12.000 Studientinnen und Studenten überwiegend in den Fachrichtungen Architektur, Elektrotechnik, Informatik und Maschinenbau. Die Kooperation der beiden Hochschulen wird im Rahmen des Sokrates/Erasmus-Programms der Europäischen Kommission gefördert.