Prof. Dr.-Ing. Rahamatullah Khondoker hat die Arbeit an der Technischen Hochschule Mittelhessen, am Fachbereich Mathematik, Naturwissenschaften und Datenverarbeitung in Friedberg aufgenommen. Prof. Dr.-Ing. Rahamatullah Khondoker hat die Arbeit an der Technischen Hochschule Mittelhessen aufgenommen. Am Fachbereich Mathematik, Naturwissenschaften und Datenverarbeitung in Friedberg vertritt er in Lehre und Forschung das Fachgebiet Wirtschaftsinformatik mit dem Schwerpunkt IT-Sicherheit und Digitalisierung.

Rahamatullah Khondoker absolvierte ein Masterstudium in Informations- und Kommunikationstechnologie in Kushtia, Bangladesch. Anschließend schloss er 2009 den internationalen Studiengang Digitale Medien an der Universität Bremen als Master of Science ab. An der Universität Kaiserslautern promovierte er 2015 im Fach Informatik. In seiner Dissertation befasste er sich mit Kommunikationsdiensten für service-orientierte Netzwerkarchitekturen.

An der TU Kaiserslautern war er von 2010 bis 2012 auch als Wissenschaftlicher Mitarbeiter beschäftigt. Danach wechselte Khondoker an das Fraunhofer Institut für Sichere Informationstechnologie in Darmstadt, wo er sich unter anderem mit Fragen der Datensicherheit im Internet und bei der Digitalisierung der industriellen Produktion (Industrie 4.0) befasste. Bei Continental Automotive in Frankfurt war er ab 2017 zuständig für Fragen der IT-Sicherheit im Automobilsektor. Dort erreichte ihn der Ruf an die THM.

Der 39-Jährige besitzt profunde Erfahrungen in der Hochschullehre, unter anderem als Vertretungsprofessor an der Hochschule Darmstadt. Als wissenschaftliche Arbeitsschwerpunkte nennt er Automotive Security, IT-Sicherheit und Industrie 4.0. Auf diesen Gebieten hat er eine große Zahl von Beiträgen in Büchern und Zeitschriften veröffentlicht.