Prof. Dr. Alexander Kuznietsov hat die Arbeit an der Fachhochschule Gießen-Friedberg aufgenommen. Er lehrt Regelungstechnik am Fachbereich Informationstechnik – Elektrotechnik – Mechatronik der FH in Friedberg.

Alexander Kuznietsov stammt aus der Ukraine, in deren Hauptstadt Kiew er 1992 sein ingenieurwissenschaftliches Studium mit dem Diplom abschloss. Am Institut für Elektrodynamik der Ukrainischen Akademie der Wissenschaften promovierte er im Fach Messtechnik 1996 zum Dr.-Ing. In seiner Dissertation analysierte er „Genauigkeitscharakteristiken von mikroprozessorgestützten Messsystemen“. Seine akademische Qualifikation setzte er als Gastwissenschaftler an der Technischen Universität Ilmenau mit der Habilitation zum Thema „Messtechnische Erfassung und Diagnostik des Flickers in elektrischen Netzen“ fort.

Im Jahr 2000 wechselte er in die Industrie und ging als Entwicklungsingenieur zu einem Hersteller von Präzisionsmessgeräten im Rhein-Main-Gebiet. Er arbeitete in der Entwicklung bei der ITK Engineering AG in Marburg, als ihn der Ruf an die FH Gießen-Friedberg erreichte.

Sowohl in seinen wissenschaftlichen Arbeiten als auch während seiner Industrietätigkeit hat Prof. Dr. Kuznietsov Schwerpunkte auf die Mess- und Regelungstechnik gesetzt. Mit Fragen dieser Fachrichtungen befassen sich auch seine zahlreichen Publikationen. Im Mittelpunkt seiner bisherigen Forschungs- und Entwicklungsprojekte stand die intelligente Sensorik und Signalverarbeitung.