Prof. Dr. Uwe Meyer hat die Arbeit an der Technischen Hochschule Mittelhessen aufgenommen.Prof. Dr. Uwe Meyer hat die Arbeit an der Technischen Hochschule Mittelhessen aufgenommen. Er lehrt Informatik am Fachbereich Mathematik, Naturwissenschaften und Informatik in Gießen.

Sein Studium der Informatik an der Universität Bonn schloss Uwe Meyer 1989 mit der Diplomprüfung ab. Mit der Promotion an der Justus-Liebig-Universität Gießen, in die Auslandsphasen an der Universität Kopenhagen integriert waren, qualifizierte er sich 1992 wissenschaftlich weiter. In seiner Dissertation zum Thema „Partielle Auswertung imperativer Sprachen“ konzipierte er einen methodischen Ansatz zur Transformation von Programmen zu deren Optimierung.

Nach seinem Berufseinstieg als Berater nahm er verschiedene Aufgaben in IT-Abteilungen großer Finanzinstitute wahr. Vor seinem Wechsel an die THM war er rund 15 Jahre lang als „Enterprise Architect“ bei der Deutschen Bank tätig. In dieser Funktion befasste er sich vor allem mit Integration großer IT-Landschaften und Datenmengen. Während dieser Zeit engagierte er sich auch als Jury-Mitglied im Programmierwettbewerb der Gesellschaft für Informatik.

Als wissenschaftliche Arbeits- und Interessengebiete nennt Prof. Dr. Meyer Verteilte Systeme, Programmiersprachen und Programmtransformationen. Seine Publikationen behandeln Aspekte der Optimierung von Computerprogrammen und des Managements großer IT-Landschaften.