Prof. Dr. Marcus Fuchs bringt langjährige Praxiserfahrung mit an den Fachbereich Wirtschaft der THM. Prof. Dr. Marcus Fuchs hat die Arbeit an der Technischen Hochschule Mittelhessen aufgenommen. Am Fachbereich Wirtschaft in Gießen konzentriert er sich auf die fachlichen Schwerpunkte Logistik und Supply-Chain-Management. 

Marcus Fuchs schloss das Studium der Betriebswirtschaftslehre 1994 an der Universität des Saarlandes als Diplom-Kaufmann ab. Seine Qualifizierung setzte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Justus-Liebig-Universität Gießen fort, wo er 2004 am Lehrstuhl für Marketing zum Dr. rer. pol. promovierte. Danach übernahm er bei der Nordzucker AG in Braunschweig Führungsverantwortung im Bereich Marketing & Sales.  

Nachdem sein Hauptinteresse auf dem akademischen Feld und in den ersten Stationen seiner Berufstätigkeit der Marktbearbeitung gegolten hatte, wandte er sich ab 2007 verstärkt den Aufgabengebieten Logistik und Supply-Chain-Management zu. Zunächst übernahm er bei einer internationalen Unternehmensberatung in Düsseldorf die Leitung eines globalen Großprojekts zur Bestandsoptimierung, bevor er 2011 zur B.Braun Melsungen AG wechselte. Dort bekleidete er verschiedene Führungsfunktionen, zuletzt als Vice President für das Globale Sterilisationsnetzwerk. Parallel setzte er seine Publikations- und Vortragstätigkeit fort. In seinen Leitungspositionen erwarb er profunde Erfahrungen bei der Konzeption und Steuerung weltweiter Lieferketten insbesondere für globale Gesundheitsmärkte.

Prof. Dr. Fuchs wird sein Praxiswissen, die langjährige Managementerfahrung und vielfältigen Industriekontakte in die Lehre und Forschung am Fachbereich Wirtschaft der THM einbringen. Dabei will er besonderes Gewicht auf den Beitrag der Digitalisierung zur Entwicklung und Etablierung innovativer Lösungen für Logistik und Supply-Chain-Management legen.