Prof. Dr. Sergej Kovalev - Neuer Professor in FriedbergProf. Dr. Sergej Kovalev hat die Arbeit an der Technischen Hochschule Mittelhessen aufgenommen. Er vertritt die Fachgebiete Elektrische Maschinen und Energietechnik am Friedberger Fachbereich Informationstechnik – Elektrotechnik – Mechatronik. Der aus Russland stammende Ingenieurwissenschaftler begann seine akademische Ausbildung 1990 mit dem Studium der Informatik und Steuerung in technischen Systemen an der Staatlichen Technischen Universität Nowotscherkassk.

Dort legte er 1995 die Diplomprüfung mit Auszeichnung ab. Im selben Jahr ging er als Doktorand an die Technische Universität Ilmenau, wo er in der Fachrichtung Mechatronik promovierte. Im Rahmen seiner Dissertation, die er 2001 als Dr.-Ing. abschloss, befasste er sich mit Untersuchungen eines magnetisch geführten Mehrkoordinaten-Präzisionsantriebs.

Schon 1998 hatte er eine Stelle als Entwicklungsingenieur bei einem Hersteller von Nanopositioniertechnik in Karlsruhe angetreten. Von dort wechselte er als Gruppenleiter für System-Engineering zu einer Elektronik-GmbH in Pforzheim. Er war Abteilungsleiter für Produktentwicklung bei einem Unternehmen in Herborn, das weltweit im Maschinen- und Anlagenbau tätig ist, als ihn der Ruf an die TH Mittelhessen erreichte.

Prof. Dr. Kovalevs fachliches Interesse richtet sich vor allem auf innovative mechatronische Lösungen für elektrische Maschinen. Seine langjährigen Erfahrungen bei der Leitung industrieller Forschungs- und Entwicklungsprojekte will er in die Ausbildung der angehenden Ingenieure an der THM einbringen.

Gießen, 19. September 2012