Prof. Dr. Nadine Roth hat die Arbeit an der Technischen Hochschule Mittelhessen aufgenommen.Prof. Dr. Nadine Roth hat die Arbeit an der Technischen Hochschule Mittelhessen aufgenommen. Sie lehrt Supply Chain Management und Interlogistik am Fachbereich Management und Kommunikation in Friedberg.

Die Hochschule in der Wetterau ist der 35-jährigen Wissenschaftlerin durch ihre eigene akademische Ausbildung vertraut. Sie studierte an der damaligen FH in Friedberg Logistik und legte 2003 die Diplomprüfung ab. Anschließend qualifizierte sie sich an der Technischen Universität Darmstadt im Studiengang Traffic and Transport mit dem Master, bevor sie dort als Wissenschaftliche Mitarbeiterin ihre Dissertation begann. Mit einer Analyse der „Wirkungen des Mobility Pricing“ promovierte sie im Jahr 2009 zum Dr.-Ing.

Zu ihren Aufgaben an der TU gehörten Lehrtätigkeiten sowie die Mitarbeit an Forschungsprojekten und bei der Einrichtung eines Research Center für Verkehr an der Vietnamese-German University in Ho Chi Minh City. Als Stipendiatin der Deutschen Forschungsgemeinschaft setzte sie ihr internationales Engagement fort und verbrachte anderthalb Jahre an der University of Canterbury in Christchurch, wo sie ein Forschungsprojekt leitete und in der Lehre tätig war. Aus Neuseeland kehrte sie 2012 in die Wetterau zurück und übernahm bei der Fresenius Kabi AG in Friedberg die Funktion der Global Supply Chain Managerin. Dort erreichte sie der Ruf an die TH Mittelhessen.

In Lehre und Forschung an der THM möchte Prof. Dr. Roth neben dem Supply Chain Management die interdisziplinäre Betrachtung von Verkehr und Logistik in den Fokus stellen, die auch ihre bisherige wissenschaftliche Arbeit und Berufspraxis kennzeichnet.