Portrait von Professor LeyhViele erfolgreiche Unternehmen nutzen zur Unterstützung wesentlicher Funktionsbereiche ihrer betrieblichen Aktivitäten, also etwa Administration, Disposition und Führung, verschiedene Anwendungssysteme. Vor allem sogenannte ERP-Systeme können in der Bewältigung täglicher Aufgaben umfangreiche Hilfestellungen bieten. Wie Unternehmen, speziell auch kleinerer und mittlerer Größe, von ERP- und anderen Anwendungssystemen profitieren und wie sie die Herausforderungen der Digitalen Transformation bewältigen können, lehrt an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) seit Beginn des Sommersemesters Prof. Dr. Christian Leyh am Fachbereich Wirtschaft.

Christian Leyh bestand an der Hochschule Schmalkalden sein Diplomstudium in Wirtschaftsinformatik mit Auszeichnung. Noch während dieses Studiums begann er an der Steinbeis-Hochschule Berlin ein Masterstudium in „Business and Engineering“. In seiner mit „summa cum laude“ sowie dem Dr.-Feldbausch-Förderpreis ausgezeichneten Promotion an der TU Dresden beschäftigte er sich mit „Erfolgsfaktoren bei der Einführung von ERP-Systemen in klein- und mittelständischen Unternehmen und deren Implikationen für die Hochschullehre“.

Seine Expertise brachte er in mehreren Unternehmen ein sowie als wissenschaftlicher Mitarbeiter und als Lehrbeauftragter an seinen akademischen Stationen in Schmalkalden und Dresden wie an der European Business School in Oestrich-Winkel. Ebenso war er Leiter des Teams „Digitale Transformation“ am Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie (IMW) in Leipzig. Dort bleibt er auch mit Ruf an die THM zu einem geringen Anteil aktiv, um künftig gemeinsame Forschungsprojekte anzustoßen.

Am Fachbereich Wirtschaft ist Prof. Dr. Christian Leyh als Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt ERP-Systeme und Business Analytics tätig. Der Experte für Digitale Transformation und betriebliche Anwendungssysteme, Mit-Herausgeber des Journals "HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik", unterstützt Forschung und Lehre auf den Feldern Integrierte Anwendungssysteme, Digitale Transformation, Data Science und Process Mining.