Die wiedergewählten VizepräsidentenProf. Dr. Harald Danne und Prof. Dr. Axel Schumann-Luck sind als Vizepräsidenten der Fachhochschule Gießen-Friedberg wiedergewählt worden. Beide sind seit Anfang 2006 im Amt. Die neue Wahlperiode beginnt am 1. März 2009 und dauert drei Jahre.

Der Senat der Hochschule folgte mit seinem Votum dem Besetzungsvorschlag des FH-Präsidenten Prof. Dr. Günther Grabatin. Beide Kandidaten erhielten im ersten Wahlgang die notwendige Mehrheit der 29 anwesenden Mitglieder.

Harald Danne (53) gehört der FH Gießen-Friedberg seit 1989 an. Er ist Professor für Wirtschaftsrecht am Fachbereich Wirtschaft und Leitender Direktor des Wissenschaftlichen Zentrums Dualer Hochschulstudien der FH. Im Präsidium betreut er unter anderem die Aufgabengebiete Forschung und Lehre, Weiterbildung, Technologietransfer und regionale Kontakte.

Axel Schumann-Luck (49) kam 1997 zur Fachhochschule. Am Fachbereich Mathematik, Naturwissenschaften und Informatik, den er von 2001 bis 2006 als Dekan leitete, ist er Professor für Ingenieurinformatik und CAD. Seine Arbeitsschwerpunkte im Präsidium sind Datenverarbeitung, Facility Management und internationale Beziehungen.