3D-Druck - ein Geschäftsmodell für KMU und Handel?

Veranstaltungsdetails

Datum, Uhrzeit 11. März 2020, 17:00
Termin-Ende 11. März 2020, 19:00
Ort
IHK Lahn-Dill (Veranstaltungsort Dillenburg)
Am Nebelsberg 1, 35685 Dillenburg, Deutschland
IHK Lahn-Dill (Veranstaltungsort Dillenburg)
ACHTUNG: Nach Absprache mit IHK Lahn-Dill wird die Veranstaltung verlegt auf den 03. Juni 2020
Veranstalter EC-M, Elektronischer Geschäftsverkehr Mittelhessen
Zielgruppe Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Referent Prof. Dipl.-Ing. Heinz Kraus, Marc-André Runkel

3D-Druck ist eine umfassende Bezeichnung für alle Fertigungs-verfahren, bei denen Material Schicht für Schicht aufgetragen und so dreidimensionale Gegenstände erzeugt werden.

3D-Drucker sind bereits erfolgreich zur schnellen und kostengünstigen Fertigung von Modellen, Prototypen und Endprodukten unter anderem in der Industrie, der Medizin und der Forschung eingesetzt.

  • Was „leisten“ 3D-Drucker?
  • Welche Materialien können verarbeitet werden?
  • Preis-/Leistungsverhältnis?
  • Sind 3D-Drucker auch in kleineren Unternehmen sowie im Handel sinnvoll und nutzbringend anzuwenden?
  • Was muss man für das Betreiben eines 3D-Druckers alles können?

An erstellten 3D-Druckexponaten werden die Ausführungen der Referenten zu den aufgeworfenen Fragen veranschaulicht.