Wissen über Studium heute

Schule&THM bietet in Kooperation mit der Justus-Liebig-Universität Gießen und dem Lehrer/innen-Netzwerk „voneinander lernen“ regelmäßige Fortbildungen zum Thema "Wissen über Studium heute" an.

Die nächste Fortbildung wird am

Mittwoch, den 27. November 2019 von 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr in Gebäude C10, Raum 3.36 (Campus Gießen)

angeboten.

Hinweis: Die Fortbildung am 27.11. 2019 muss krankheitsbedingt leider entfallen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Schwerpunktthema wird diesmal sein:

"Den Weg ins richtige Studium begleiten – Hindernisse erkennen, Zugänge schaffen"

Wie soll ich mich für das passende Studium entscheiden? Werde ich in den Vorlesungen gut mitkommen? Habe ich an alle Fristen und notwendigen Unterlagen gedacht? Studieninteressierte müssen verschiedene Hindernisse auf dem Weg ins Studium überwinden, seien es individuelle Ängste, gesellschaftliche Stereotype oder komplizierte Formalitäten.

In der Fortbildung WISSEN ÜBER STUDIUM HEUTE möchten wir verschiedene Hürden in den Blick nehmen und erarbeiten, welche Unterstützungsangebote Sie Ihren Schülerinnen und Schülern für deren Überwindung aufzeigen können.

Aufbau der Fortbildung:

Teil 1 Hindernisse erkennen

Auf welche individuellen Hindernisse können Sie als Prozessbegleiter/-innen der Berufs- und Studienorientierung achten? Einen Überblick erhalten Sie durch einen Impulsvortrag.

Verschiedene Fallbeispiele veranschaulichen die Barrieren auf dem Weg ins Studium und umreißen die Bandbreite möglicher Schwierigkeiten.

Danach betrachten wir die formalen Zugangsvoraussetzungen. Welche Bedingungen müssen Schülerinnen und Schüler heute erfüllen, um einen Studienplatz zu bekommen? Diese Frage möchten wir sowohl für den Zugang zu einem klassischen Hochschulstudium beantworten, wie auch für den Zugang zu einem dualen Studium mit seinen abweichenden Bewerbungsfristen und -verfahren.

Teil 2 Zugänge schaffen

Vor dem Hintergrund des erworbenen Wissens setzen wir uns mit konkreten Unterstützungsmaßnahmen auseinander. Welche Angebote machen die Hochschulen um Hürden abzubauen? Welche Angebote erleichtern den Studienstart?

Anschließend erarbeiten Sie direkt an den Fallbeispielen aus Teil 1, welche Informationen für welchen Fall wichtig sind und welche Unterstützungsmöglichkeiten Sie den betroffenen Personen aus den Beispielen empfehlen könnten.

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

Eingeladen sind alle Lehrerinnen und Lehrer aus Gymnasien, beruflichen Gymnasien und Fachoberschulen sowie Vertreterinnen und Vertreter der beiden beteiligten Hochschulen, denen das Thema Studienorientierung am Herzen liegt und die sich intensiv mit dem Übergang Schule - Hochschule beschäftigen möchten (z.B. BSO-Koordinatorinnen und -Koordinatoren).

Anmelden können Sie sich unter dem Anmeldeportal bis einschließlich 15.11.2019.

In Kooperation mit:
Logo Justus-Liebig-Universitaet
Logo voneinander lernen

Impressionen von der Veranstaltung 2017 an der THM

previous arrow
next arrow
Slider