Coaching-Programm für Schülerinnen in MINT

Das Coaching richtet sich an Schülerinnen der Einführungs- oder Qualifizierungsphase I der Oberstufe in MINT-Leistungskursen (Mathematik, Physik, Chemie und Informatik) mit Blick auf die Aufnahme eines MINT-Studiums und anschließender beruflicher Laufbahn in MINT-Berufen. Das wird ein Schulhalbjahr lang wöchentlich 2-stündig direkt an den Schulen von einer externen Referentin durchgeführt.

Das Coachingprogramm hat zum Ziel, die Schülerinnen bei ihrer Berufsorentierung zu unterstützen und auf potenzielle Herausforderungen in den derzeit noch ausgeprägt männlich dominierten MINT-Fächern vorzubereiten.

Dies geschieht in Form von Vorträgen weiblicher Role Models, Exkusionen zu Hochschulen sowie Unternehmen der Region, Diskussionen, Selbstpräsentationen und Gruppenarbeit, Social Skills, Workshops mit Genderbezug sowie verschiedene Testverfahren zur Analyse fachlicher und beruflicher Neigungen und Eignungen.

Zeitpunkt                                 
Bewerbung der Schule 5 Monate vor Schulhalbjahresbeginn                                  
Dauer Als zweistündige AG am Nachmittag (über ein ganzes Schulhalbjahr hinweg)
Ort Schulen der Region Mittelhessen
Anmeldung und
Kontakt
Gleichstellungsbüro der THM
Leonie Alteheld
Tel. 0641/309-1463
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!