Studium für die Energiewende

Die Energietechnik steht vor enormen Aufgaben. Es müssen Lösungen erarbeitet werden, die einen Wechsel von einer mehrheitlich fossil basierten zu einer ressourcenschonenden und umweltverträglichen Energieversorgung ermöglichen.

Die Bachelorstudiengänge Energietechnik sowie Energiewirtschaft & Energiemanagement greifen diese Fragen in Lehre und Forschung auf und setzen sich das Ziel, Studierende für die Aufgaben bestmöglich vorzubereiten.

Schülerinnen und Schüler bekommen die Möglichkeit in das energietechnische Studium hineinzuschnuppern. Anhand von Kurzvorträgen und Experimenten werden ausgewählte Themengebiete des Studiums vorgestellt.

  1. Zukünftige Energieversorgung (Kurzvortrag)
  2. Wärmepumpe – Die effiziente Wandlung von Strom in Wärme (Experimentalvorlesung)
  3. Wasserstoff - Herstellung, Speicherung und Mobilität (Experimentalvorlesung)
  4. Kreisprozesse - Die Grundlage der Energiewandlung erklärt am Beispiel des Stirlingmotors. (Experimentalvorlesung)
  5. Die Destillation zur Herstellung von reinem Alkohol (Desinfektionsmittel) und zur Bereitstellung von Sauerstoff aus Luft (Experimentalvorlesung)
  6. Moderne Gebäudetechnik im Zeitalter der Energiewende (Experimentalvorlesung)
Zeitpunkt: nach Vereinbarung
Dauer: 5 Stunden - Ein Vormittag von 8:00 bis 13:00 Uhr
Ort: THM Campus - Gießen
Teilnehmerzahl: 10 - 20 Personen

 

Anmeldung und
Kontakt

Fachbereich ME
Prof. Dr.-Ing. Sven Pohl
Tel. 0641 309 2161
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!