Kernkompetenzen

Die THM deckt von der Sensor-/Aktorebene über Schnittstellen bis zur ERP-Ebene mit Geschäftsprozessen und Geschäftsmodellen alle wichtigen Bereiche von Industrie 4.0 ab.

Kernkompetenzen zu Industrie 4.0Fachbereich
BIM- durchgängiger Bauplanungs- und Ausführungsprozess; Mess und Steuersysteme im Bauwesen; SmartHome/Smart Grid Bau
IoT-Netzwerkschnittstellen, Kommunikationsprotokolle, Industrielle Echtzeitkommunikation (Ethernet), Modellbildung, Implementierung und Validierung intelligenter Steuerungsprozesse in der Smart Factory EI
Virtuelle Produktentwicklung und Simulation; Smart Factory: digitale Unterstützung und Ausrüstung der Fertigung und Montage; Digitalisierung der Produkte ME
Medizin/Gesundheitswesen: Datenschutz und-sicherheit, Mobile Health/Telemedizin/App-Entwicklung, Geräteentwicklung, Informationssysteme GES
Aktorik/Sensorik mit Embedded Systems; Internet-Protokolle; Web-basierte Front-Ends; Big Data und Data Analytics MNI
Digitale Geschäftsmodelle, Geschäftsprozessunterstützung, Wirtschaftlichkeitsanalysen, Umsetzung/Einführung von I4.0; ERP-Systeme W
Web-Anwendungen, Mobile Anwendungen, Industrielle Bildverarbeitung, Netzwerktechnik, Peer-to-Peer Netzwerke IEM
Mechatronische Systeme, Objekterkennung, Robotik und intelligente Assistenzsysteme, Intelligente Sensorik M
Unternehmensarchitektur, Konzeption und Realisierung betrieblicher Informationssysteme, Gestaltung von Geschäftsprozessen, Big Data als „Enabling Technologie für I4.0“, Predictive Analytics, Big Data Storage, Realtime Analytics, Cloud-Technologie MND
Betrieb montagetechnisches und Werkzeugmaschinenlabor WI
Digitalisierung von Veranstaltungen, Industrielle Lieferkette unter I4.0 MuK
3D-Druck ZDH