Die THM lädt ein zum zweiten Kongress Industrie 4.0: Erfolgsfaktor Digitalisierung – Zukunftsweisend. Praxisnah. Vernetzt. Am 27. Und 28. September 2018 an der Technischen Hochschule Mittelhessen, Gießen. Sie können sich noch bis zum 20. September 2018 HIER anmelden. 

Die Digitalisierung der industriellen Produktion schreitet voran und bleibt weiterhin eines der wichtigsten Wachstumsthemen in der heutigen sowie zukünftigen Wirtschaft. Sie sorgt durch die intelligente Vernetzung von Mensch, Maschine und industriellen Prozessen für einen Wandel in nahezu jedem Lebensbereich. Dabei bietet sie uns große Möglichkeiten bahnbrechende Geschäftsmodelle zu entwickeln, Lebensqualität zu verbessern und effizientere Arbeitsmethoden zu gestalten! Dies gilt für große, globale Unternehmen ebenso wie für den Mittelstand – die digitale Transformation betrifft somit jeden von uns!

Auch eine Studie von McKinsey legt offen:

  • Erfolgreiche Vorreiter-Unternehmen investieren 18% des F&E-Budgets in Industrie 4.0/ Digitalisierung
  • Bei den Nachzüglern haben 70% weder eine Strategie noch Verantwortlichkeiten dazu formuliert
  • Jedes zweite Unternehmen rechnet jedoch mit 10% Kostenverbesserung sowie mit 10% Umsatzwachstum durch Industrie 4.0 und Digitalisierung

Gute Gründe sich als Unternehmen damit zu beschäftigen! 
Hier können Sie sich noch bis zum 20.09.2018 zum Industrie 4.0 Kongress 2018 anmelden. 

Nach einem erfolgreichen Industrie 4.0 Kongress 2017 an der Technischen Hochschule Mittelhessen, der die Auswirkungen und Perspektiven der vierten industriellen Revolution auf die Arbeitswelt thematisierte, freuen wir uns dieses Jahr auf eine Fortsetzung. Der Fokus des Kongresses 2018 liegt auf der erfolgreichen Umsetzung der Digitalisierung mit besonderem Hinblick auf mittelständischen Unternehmen