Im Bereich „Mobilität“ wurde eine Projektskizze erstellt. Ziel des Projekts „ECOMMUTE“ ist die Untersuchung eines CO2-neutralen Pendelns zur THM. Hierbei wird besonderer Wert auf die Autarkie des Systems gelegt, sodass die gesamte benötigte Energie aus eigenen PV-Anlagen erzeugt wird. Das Projekt wird sich dabei das besonders günstige Verhalten der Berufspendler zu Nutzen machen, die tagsüber ihr Fahrzeug an der THM parken. So kann über den Tagesverlauf das Auto durch die PV-Anlage geladen werden. Zur Überbrückung bedeckter Tage wird ebenfalls ein Batteriespeicher installiert.

Das Projekt ist zuerst für 2 Fahrzeuge geplant und beinhaltet eine Praxisphase, in der jeder Mitarbeiter der THM die Elektromobilität selbst erleben kann. Untersucht wird die Praxistauglichkeit einer Autarken Ladestation für Elektrofahrzeuge. ECOMMUTE wird wissenschaftlich vom etem (Zentrum für Energietechnik und Energiemanagement) begleitet. Die Projektskizze wurde in der KW 33 bei der Hessenagentur eingereicht.