Im Zentrum für kooperatives Lehren und Lernen (ZekoLL) wurde die Hochschuldidaktik mit ihren vielfältigen Berührungspunkten zum Personal-, Qualitäts- und Hochschulmanagement bis hin zur Organisationsentwicklung an der THM dauerhaft strukturell verankert.

ZENTRUM FÜR KOOPERATIVES LEHREN UND LERNEN

Zentrale Daueraufgaben im Bereich Lehren und Lernen:
IWW/akademische Personalentwicklung
Externe Projekte
durch Drittmittel geförderte Projekte im Bereich Lehren und Lernen, akad. PE (z.B. KiM, StuFHe)

Lehr-Lern-Werkstatt (Interne Projekte)
Interdiszipliäre Arbeitsgruppen zum Erproben und Entwickeln von Lehrkonzepten


Der bestehende Arbeitsbereich „Interne Wissenschaftliche Weiterbildung - Hochschuldidaktik und E-Learning“ (IWW) sowie die geförderten Forschungs- und Entwicklungsvorhaben im Kontext des Lehrens und Lernens (zu denen z.B. das KiM-Projekt gehört) wurden unter dem Dach des ZekoLL zusammengeführt. Einen weiteren Baustein bildet die sogenannte „Lehr-Lern-Werkstatt“, in der auf der Basis von wissenschaftlich fundierten hochschuldidaktischen Ansätzen zeitgemäße Lehr- und Lernformen der einzelnen Fachdisziplinen kooperativ entwickelt werden: Hier können alle Lehrenden und Fachbereiche mit interner und externer Unterstützung eigene Vorhaben zur Weiterentwicklung ihrer Lehr- und Lernkonzepte umsetzen.

Unser Team