Heikle Themen ansprechen – für Frauen

Veranstaltungsdetails

Datum, Uhrzeit 28. Oktober 2022, 10:00
Termin-Ende 28. Oktober 2022, 16:30
Ort Online
Veranstalter THM Nachwuchsförderung Frauen (Personalentwicklung und Gleichstellung)
Zielgruppe  Studentinnen der THM
Gebäude  Online
Referent/in  Dr. Hermann Refisch

Warum sind manche Botschaften heikel, warum fällt es uns schwer, sie auszusprechen? Weil wir Reaktionen befürchten. Oder weil wir uns vorab in die Lage der Empfänger versetzen und denken: So etwas möchte ich aber nicht hören müssen! Vielleicht auch, weil wir lieber die schönen Nachrichten verbreiten.

Beispiele für heikle Themen könnten sein:

  • Stilbruch oder unfreundlich? Das "Du" oder eine Einladung ablehnen
  • Schwere und Tabu-Themen: Trauer im Team, Unterstützung anbieten bei persönlichen Krisen
  • Fürsorge? Ein Kommilitone zeigt Anzeichen von Burn-out, Überlast, Verdacht auf Medikamenten- oder andere Suchterkrankung
  • Courage oder Ärger? Ich sehe, wie jemand schmutziges Geschirr immer nur abstellt oder im Kühlschrank Essen verschimmeln lässt
  • Jemanden auf ein Missverhalten ansprechen, der als cholerisch gilt
  • Widersprechen und Protestieren auch in vermeintlich unterlegener Position
  • Eigennützige Bitten äußern und bei einem "Nein" nicht gleich auf- und beigeben
  • etc.

Was geübt wird: Konkrete Beispiele vorbereiten, Entwicklungen vorhersehen: Was tun, wenn...?

Wir werden in zwangsfreier und offener Atmosphäre verschiedene Beispiele beleuchten, Erfahrungen diskutieren, Techniken anwenden. Facetten ausprobieren, konstruktives Feedback einsetzen. So kann auch die Arbeit an schwierigen Themen motivieren.

Weil dieser Workshop auf Ihre individuellen Fragen abgestimmt wird, ist die Teilnahme nur mit Mikrofon und Kamera möglich.

Dr. Hermann Refisch verbindet Hintergrundwissen aus der Psychologie, systemische Handlungsansätze und Erfahrungen aus der Berufspraxis.