Falls Sie durch Ihre Heimatzeugnisse nicht für einen direkten Hochschulzugang qualifiziert sind, können Sie am "Studienkolleg" (Vorbereitungsseminar) angenommen werden. Hier erhalten Sie Kurse in Ihrer gewählten Studienrichtung und Sie verbessern Ihr Deutsch. Um am Studienkolleg angenommen zu werden, müssen Sie sich an der Technischen Hochschule Mittelhessen für ein Studienfach bewerben und eine Aufnahmeprüfung ablegen.

Die Bewerbung ins Studienkolleg Mittelhessen erfolgt für internationale Studienbewerber an der THM über das UNI-ASSIST online-Bewerbungsportal.

Für die Aufnahmeprüfung können Sie nur zugelassen werden, wenn Sie einen erfolgreich abgeschlossenen Deutschkurs der Niveaustufe B 2 nachweisen. Die Aufnahmeprüfung zum Studienkolleg ist ein Deutschtest kombiniert mit einem Mathematiktest.

Am Ende des Studienkollegs (normalerweise nach einem Jahr) legen Sie die "Feststellungsprüfung"  ab. Wenn Sie diese Prüfungen bestehen, werden Sie an der THM in das Studienfach aufgenommen, für das Sie sich beworben haben. Sie können die "Feststellungsprüfung" ein zweites Mal ablegen, falls Sie sie beim ersten Mal nicht bestanden haben.
(HINWEIS: Wenn Sie später Ihr Studienfach wechseln wollen, müssen Sie sich versichern, dass Ihre "Feststellungsprüfung" Sie für dieses Fach qualifiziert! Andernfalls müssen Sie eine "Ergänzungsprüfung" ablegen.)

Kontakt:

Studienkolleg Mittelhessen
-Geschäftsstelle Marburg-
Bunsenstrasse 3
35032 Marburg

http://www.uni-marburg.de/studienkolleg

Frau Anya Gieche, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Tel.: 06421 2826271