Blended Intensive Programmes

ERASMUSPlus Logo f Webseite eu-co-funded.png  

Erasmus Code: D GIESSEN02 PIC: 972166496 OID: E10164878 SCHAC: thm.de

ECHE: ECHE 2021-27 EPS: EPS 2021-27 | Studierenden Charta

Was ist ein Blended Intensive Programme (BIP)?

Bei BIPs handelt es sich um einen kurzen Auslandsaufenthalt für Studierende (5-30 Tage) kombiniert mit einer obligatorischen virtuellen Phase (kooperativer Online-Lernaustausch) nicht definierter Dauer; die Aktivität vor Ort findet z.B. an einer ausländischen Partneruniversität statt.

Was sind die Vorteile eines BIPs?

  • Fachkenntnisse auf internationalen Niveau verbessern
  • interdisziplinäre, interkulturelle Erfahrung
  • Auslandserfahrung "schnuppern"
  • Aufbau eines internationalen Netzwerks
  • Verbesserung der (Fach-) Sprachkenntnisse
  • Sehr gute Betreuung durch Lehrende auch während Präsenzphase im Ausland

Was wird gefördert?

  • taggenaue Aufenthaltszuschüsse (Fördersummen)
  • Erasmus+ Förderung ist kombinierbar mit Deutschlandstipendium
  • Reisekostenzuschuss in Höhe von 50€ für nachhaltiges Reisen (Green Travel)
  • Sonderförderung bei Behinderung, Aufenthalt mit Kind, etc. & Reisekostenzuschuss

Wie bewerbe ich mich?

  1. Siehe BIP Ausschreibung bzgl. benötigter Unterlagen und Kontaktpersonen
  2. Wenn die Präsenzphase an der THM stattfindet:
    keine Bewerbung um Erasmus+ Stipendium notwendig. Sie besuchen Lehrveranstaltungen mit ausländischen THM Partnerinstitutionen in Giessen/Friedberg/Wetzlar.
  3. Wenn die Präsenzphase im Ausland stattfindet:
    Bewerbung um Platz + Erasmus+ Stipendium. Informationen erhalten Sie vom International Office nach Zusage zum BIP per Mail (Download Bewerbungstutorial)

Was sind die Teilnahmebedingungen?

  • Sie sind an der THM regulär immatrikuliert
  • aktive Teilnahme am physischen Aufenthalt
  • aktive Teilnahme an der obligatorische virtuellen Komponente

Aktuelle Ausschreibungen

 

Dokumente & Anleitungen