Psychologische Beratung

Die Psychologische Beratung kann von allen Studierenden der THM in Anspruch genommen werden. Sie wird von der externen Dipl. Psychologin und Psychotherapeutin Christiane Fuchs angeboten. Die Beratung ist vertraulich und kostenfrei. Zurzeit finden Beratungen telefonisch oder online über das Videokonferenzprogramm PILOS statt.

Terminvereinbarungen sind über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

Themenbereiche:

  • Loslösung von zu Hause
  • Krisenbewältigung
  • Stressbewältigung
  • Ängste
  • Lern- und Leistungsstörungen
  • Prüfungsangst
  • Konzentrationsprobleme
  • Motivationsprobleme
  • Konfliktschwierigkeiten, Vereinsamung
  • Mangelndes Selbstwertgefühl
  • ...

In dringenden psychologischen Not-Situationen wenden Sie sich bitte direkt an den ärztlich-psychiatrischen Notdienst des Universitätsklinikums Gießen-Marburg unter Tel. 0641 985-45700 oder 0641 985-60 (Telefonzentrale des Klinikums) oder an die Notfallaufnahme der vitos-Klinik in der Licher Str. 106 unter Tel. 0641 403-0.

Weitere Anlaufstellen und Unterstützungsangebote finden Sie auf den Seiten des Landkreises Gießen, des Wetteraukreises sowie des Lahn-Dill-Kreises.

Zur Ausstellung eines ärztlichen Attests, insbesondere zur Bescheinigung der Prüfungsunfähigkeit, wenden Sie sich bitte an Ihren Haus- oder Facharzt.