Numerus Clausus (NC)

Der NC wird nicht vorher bestimmt, sondern ergibt sich jedes Semester neu aus Angebot und Nachfrage. Je mehr Interessenten sich für einen zulassungsbeschränkten Studiengang an der THM bewerben und je besser ihre Noten sind, desto höher der NC: Zuerst bekommen die Bewerberinnen und Bewerber mit der besten Note einen Platz, dann die mit der zweitbesten und so weiter, bis es zum Beispiel bei 2,6 keine Plätze mehr gibt. Genauso läuft es mit den Wartesemestern. Auch wenn man den NC der vergangenen Jahre kennt, kann man nicht sicher sagen, ob die eigene Abschlussnote ausreicht. Es lassen sich nur Vermutungen über die Wahrscheinlichkeit anstellen.

Auswahlgrenzen NC Sommersemester 2017

Studiengang

Auswahlgrenzen

nach der Durchschnittsnote tooltip

nach der Wartezeit tooltip

N1

W1

W2

N2

Architektur

3,1

00

03

2,3

Betriebswirtschaft

3,0

00

05

3,0

Wirtschaftsingenieurwesen - Industrie

alle Studienbewerber

alle Studienbewerber

Stand: Oktober 2016

1 Numerus Clausus (Quelle: THM-Zulassungsstelle)
2 Die Wartezeit ist die Zeit in Semestern, die nach Erlangung der Fachhochschulzugangsberechtigung verstrichen ist. Studienzeiten sind keine Wartezeiten. Die Wartezeit ist also nicht vom Bewerbungszeitpunkt abhängig.

Bei weiteren Fragen melden Sie sich bitte bei der Zentralen Studienberatung.