Supply Chain Management

  • StudienmodellMaster
  • StudienbeginnSommersemester
  • Regelstudienzeit3 Semester
  • ZulassungsmodusBesondere Bedingungen
  • StudienortFriedberg
  • Kosten/BesonderheitenSemesterbeitrag

Der konsekutive Masterstudiengang Supply Chain Management am Fachbereich Management und Kommunikation bereitet die Studierenden auf die globalen Herausforderungen bei der Gestaltung internationaler Wertschöpfungsnetzwerke vor und qualifiziert sie zur Übernahme von Führungspositionen und besonders qualifizierten Stabs- oder Fachfunktionen in der Industrie, im Handel und in der Unternehmensberatung.

STUDIUM

Studieninhalte

In den drei Studiensemestern beschäftigen sich die Studierenden intensiv mit allen Facetten des Supply Chain Managements - vom Design der Supply Chain über das Beziehungsmanagement bis hin zu anwendungsorientierten Themen wie beispielsweise Informations- und Kommunikationstechnologien und Advanced Planning Systems. Die theoretischen Hintergründe, Methoden und Konzepte werden durch praxisnahe Beispiele und unter Anwendung von Fallstudien aufgearbeitet, wodurch die Inhalte greifbar und verständlich vermittelt werden.

Weiterhin wird das Studium durch nationale und internationale Exkursionen und Studienreisen zu führenden Unternehmen und internationalen Organisationen ergänzt. So bekommen die Studierenden einen praktischen Bezug zu den theoretisch gelernten Inhalten.

Sinnvoll kombiniert wird das Lehrprogramm dieses anwendungsorientiert angelegten Masterstudiengangs zudem mit ausgewählten Themen der Unternehmensführung (General Management and Leadership). Neben den spezifischen Fachkenntnissen werden ergänzend Sozialkompetenzen wie z.B. Verhandlungsgeschick gefördert, die immer mehr an Bedeutung in der heutigen Berufswelt gewinnen und unseren Absolventinnen und Absolventen ermöglichen, die bevorstehenden beruflichen Herausforderungen erfolgreich zu meistern.


Prozentuale Gewichtung der drei Schwerpunktbereiche und der Master-Thesis

Das Studium umfasst sowohl betriebswirtschaftliche als auch informationstechnologische Inhalte. Des Weiteren werden Methoden des Operations Research zum Zwecke der Unterstützung von Entscheidungsprozessen problemorientiert vermittelt.

Die Module in den drei Fachsemestern sind folgenden drei zentralen thematischen Bereichen zugeordnet:

  • Supply Chain Management,
  • General Management,
  • Leadership Skills.

Studienprogramm

Im Folgenden sind die Lehrveranstaltungen aufgeführt. Die Zahlen geben für jedes Semester an, wie viele Stunden pro Woche bzw. welche Anzahl an Creditpoints im jeweiligen Fach vorgesehen sind.

1

MODULSWSCrP
Modulbereich Supply Chain Management  
Designing and Coordinating the Supply Chain 6 8
Informations- und Kommunikationstechnologien in der Supply Chain 6 7
Beziehungsmanagement in der Supply Chain I 4 5
Modulbereich General Management  
Strategisches Management 4 5
Modulbereich Leadership Skills  
Meetings and Negotiations 4 5
GESAMT 1. SEMESTER 24 30

Das detaillierte Studienprogramm entnehmen Sie bitte dem Modulhandbuch.

 

BERUFSAUSSICHTEN

Perspektiven

Das Studium qualifiziert die Studierenden zur Übernahme von Führungspositionen und besonders qualifizierten Stabs- und Fachfunktionen in der Industrie und im Handel. Als weitere potenzielle Arbeitgeber kommen zudem Beratungsunternehmen bzw. Servicedienstleister in Frage. Darüber hinaus ist eine laufbahnrechtliche Zuordnung bzw. Befähigung zum höheren Dienst möglich.

 

Formalia

Abschlussgrad Master of Science (M.Sc.)
Regelstudienzeit 3 Semester
Akkreditiert bis 30. September 2019 durch AQAS Köln
Studienform Vollzeitstudium, konsekutiv
Hauptunterrichtssprache Deutsch und Englisch
Studienort, Standort Friedberg
Kosten Semesterbeitrag