Umwelt-, Hygiene- und Sicherheitsingenieurwesen

  • StudienmodellMaster
  • StudienbeginnWinter- und Sommersemester
  • Regelstudienzeit3 Semester
  • ZulassungsmodusBesondere Bedingungen
  • StudienortGießen
  • Kosten/BesonderheitenSemesterbeitrag

Lassen sich Umweltschäden im Vorfeld vermeiden? Was kann man aus dem Analyseergebnis einer Wasserprobe folgern? Wie hoch ist die Schadstoffbelastung durch eine bestimmte Anlage? Bei uns lernen Sie, eigenverantwortlich auf diese Fragen Antworten zu finden.

Als Umweltingenieurin oder Umweltingenieur kennen Sie Möglichkeiten und Verfahren, Menschen vor physikalischen oder chemischen Schadwirkungen und die Umwelt vor zum Beispiel Schadstoffbelastungen zu schützen. Dieser Gefährdung von Mensch und Natur vorzubeugen oder sie zu reduzieren, ist Ihre Aufgabe.

STUDIUM

Studieninhalte

Haben Sie im Bachelor bereits theoretische und praktische Grundlagen erlernt, geht es im Masterstudiengang darum, selbstständig zu arbeiten, wissenschaftlich zu denken und zu handeln. Vor allem wird Wert auf eine analytische Herangehensweise und die Vertiefung der Problemlösekompetenz gelegt.

Theoretische Lerninhalte können Sie in zahlreichen Veranstaltungen direkt im Labor praktisch umsetzen. Und nicht nur das - Sie haben auch die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit Unternehmen, an realen Projekten mitzuwirken.

Mit Abschluss des Studiums können Sie zudem die Zusatzqualifikation „Fachkunde als Immissionsschutzbeauftragter nach § 54 BImSchG“ erwerben.

Studienprogramm

Im Folgenden sind die Lehrveranstaltungen des Studiengangsaufgeführt. Die Zahlen geben den Umfang der Veranstaltung pro Woche bzw. die Credit Points an, die Sie für die erfolgreiche Teilnahme an der Veranstaltung bekommen.

1

MODULSWSCrP
Statistik und Wissenschaftliches Schreiben 4 6
Anlagensicherheit und Risikomanagement 4 6
Prozessanalytik/Prozessleittechnik 4 6
Wahlpflichtblock Ms UHSI-1 8 12
GESAMT 1. SEMESTER 20 30

Wahlpflichtmodule

Das Wahlpflichtangebot kann sich entsprechend der Nachfrage semesterweise ändern.

Sicherheit u. Hygiene

WAHLPFLICHTMODULESWSCrP
Hygiene in der Entsorgungswirtschaft 2 3
Methoden der Ökotoxikologie und Bioindikation 4 6
Strahlenschutz beim Rückbau kerntechnischer Anlagen 4 6
Quantitative Risikoabschätzung 1 3

Leistungen aus den Bereichen „Sprachen“ und „Soft Skills“ und „Wirtschaft“ des Fachbereichs Marketing und Kommunikation gelten für den Wahlpflichtbereich mit.

Das detaillierte Studienprogramm entnehmen Sie bitte dem Modulhandbuch.

 

BERUFSAUSSICHTEN

Perspektiven

Nach dem erfolgreichen Abschluss haben Sie die Möglichkeit, in der Industrie, in der Energie- und Wasserwirtschaft, im Gesundheitswesen oder in Ingenieurbüros zu arbeiten oder sich, wenn Sie ausreichend Berufserfahrung gesammelt haben, als Beraterin oder Berater selbstständig zu machen. Durch einen großen Wahlpflichtpool haben Sie während Ihres Studiums die Chance, sich zu spezialisieren und sich mit dem Themenfeld zu befassen, das Ihnen am meisten zusagt.

 

Formalia

Abschlussgrad Master of Science (M.Sc.)
Regelstudienzeit 3 Semester
Akkreditiert bis 30. September 2020 durch AQAS Köln
Studienformen Vollzeitstudium, konsekutiv
Hauptunterrichtssprache Deutsch und Englisch
Studienort, Standort Gießen
Hinweis Das Studium eröffnet den Zugang zum höheren Dienst. Die Möglichkeit zur Promotion ist, bei entsprechenden Voraussetzungen, an Partneruniversitäten gegeben.
Kosten Semesterbeitrag